Kalte Erdbeersuppe mit Huhn und Spargel

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für das Huhn:

Zutaten (4 Personen)

4
Hühner-Oberkeulen, ohne Knochen (ausgelöst)
Sojasauce
Ingwer
Salz
Kokosöl

Für die Suppe:

Zutaten (4 Personen)

500
g
Erdbeeren
250
ml
Gemüsefond
1
EL
Roh-Zucker
6
Blätter
Zitronenmelisse
3
Blätter
Liebstöckel
1
TL
Korianderkörner
1
Limette, Saft davon
1
EL
Olivenöl
Salz

Für den Spargel:

Zutaten (4 Personen)

500
g
grünen Spargel
1
Rosmarinzweig
8
Walnüsse
Erdnussöl
Salz
  1. Die Hühner-Oberkeulen waschen, trocken tupfen und geschwungen auf einen Spieß stecken. Auf der Hautseite salzen und in einer heißen Pfanne mit 3 El Kokosöl von beiden Seiten anbraten. 3 Scheiben Ingwer und 2 El Sojasauce beigeben. Die Pfanne mit den Spießen in den Backofen geben und bei 150 °C für 15 Minuten ziehen lassen.

  2. Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und halbieren. Alle Zutaten in einen Standmixer geben und zu einer sehr feinen Suppe mixen. Mit Salz abschmecken.

  3. Die Enden des Spargels abschneiden (bei Bedarf leicht schälen) und schräg in dünne Scheiben schneiden. Diese mit etwas Erdnussöl und dem Rosmarinzweig in einer Pfanne kurz anbraten und etwas salzen. Die Walnüsse grob hacken und über den Spargel streuen.

  4. Die kalte Suppe gemeinsam mit dem Spargel und dem Huhn anrichten (siehe Foto oben).
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.