Kaiserschmarren

© Julian Kutos

© Julian Kutos

Kaiserschmarren

Zutaten

200
ml
Milch
5
Eier
125
g
Weizenmehl, Typ 480
2
EL
Kristallzucker
1
Schuss
Rum
1
Vanilleschote
2
EL
Rosinen
2
EL
Butter
1
Prise
Salz
Zum Servieren: Staubzucker

Eier trennen. Dotter mit etwas Zucker, Mehl, Milch, Rum, Salz und Vanille verrühren. Eiklar zu Schnee schlagen. Den Schnee vorsichtig unter die Dotter-Masse heben.

Eine große Pfanne mit Butter erhitzen. Den Teig in die Pfanne geben, bei mittlerer Hitze braten bis die Unterseite gebräunt ist. Mit Rosinen bestreuen. Deckel auf die Pfanne geben. Den Schmarren in 4 Teile teilen und vorsichtig wenden, Deckel nochmals auf die Pfanne geben und braten bis er durch ist. Wenn der Kaiserschmarren an der Pfanne klebt, etwas Butter dazugeben. Wenn der Schmarren durch ist, mit der Gabel grob zerreißen. Etwas Kristallzucker in die Pfanne geben, und auf höchster Hitze kurz karamellisieren.

Sofort servieren, mit Staubzucker bestreuen.

Wein-Empfehlungen:
  • Champagner

  • Portwein
  • 
Süßweine

Zwetschken-Rotwein-Röster

Zutaten

500
g
Zwetschken
50
g
Zucker
50
g
Portwein
30
g
Weichselbrand
1/2
Orange, Schale
Vanille
Salz
1
Spritzer Zitronensaft

Zwetschken halbieren und entkernen. Vanillemark auskratzen, Schote mitkochen. Alle Zutaten in einen Topf geben und einmal aufkochen. Den Röster bei mittlerer Hitze für zirka 40 Minuten köcheln, bis alle Flüssigkeit verkocht ist und der Röster eingedickt ist.

Der Zwetschkenröster ist im Kühlschrank mehrere Wochen haltbar.

Das Video zum Rezept:

Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke

Mehr zum Thema

Rezept

Erdbeer Crumble

Ein »crunchy« Dessert mit frischen Erdbeeren macht Lust auf mehr.

Rezept

Dessert-Variationen

Die Südtirolerin Natalie Trafoire holt mit ihrer fruchtigen Kreation das Dessert in den Mittelpunkt.

Rezept

Marillenknödel im Glas

Marillenknödel einmal köstlich anders: Als Schichtdessert im Glas erfreut diese süße Überraschung Gäste und Freunde.

Rezept

Joghurt-Marillen-Triffle im Glas

Ein perfektes Dessert für den Sommer, ansprechend im Glas serviert.

Rezept

Purbacher Cremeschnitte

Dieses feine Cremeschnitten-Rezept stammt von Max Stiegl vom burgenländischen »Gut Purbach« am Neusiedler See.

Rezept

Beerige Pavlovas

Lust auf ein leichtes, beeriges Sommerdessert? Food Bloggerin Vicki Scharer zaubert eine luftige Köstlichkeit.

Rezept

Gebackene Holunderblüten

Darauf wartet Julian Kutos schon ein ganzes Jahr: gebackene Holunderblüten. Verfeinert mit Holunderblüten Likör.

Rezept

Kardinalschnitte

Diese süße Versuchung kommt aus Michael Edlmosers Küche des Heurigen Edlmoser.

Rezept

Germknödel (Dekonstruiert)

Walter Leidenfrost schwingt im »Ludwig Van« den Kochlöffel und interpretiert den österreichischen Germknödel-Klassiker neu.

Rezept

Himbeer-Mascarpone-Parfait

Cremig. Fruchtig. Einfach köstlich. Mit diesem Dessert aus dem Kochbuch »Simply Veggie« werden Sie Ihre Gäste begeistern.

Rezept

Schoko-Weichsel im Briochestangerl

Josef Haslinger ist der Chef Patissier bei Julius Meinl und hat dieses fruchtige Rezept kreiert.

Rezept

Zitronen Crème brûlée

Ein französischer Dessert-Klassiker ist die Crème brûlée. Mit einem Hauch Zitrone findet Blogger Julian Kutos sie noch besser.

Rezept

Caramelisiertes Ananas-Millefeuille mit Mangosorbet

Der Sternekoch Franz Wiget verrät eines seiner ausgezeichneten Dessert-Rezepte.

Rezept

Golser Weingugelhupf

Mit einem „besoffenen Burgenländer“ lässt sich gut Fasching feiern. Vor allem wenn er süß ist und Gugelhupf heißt.

Rezept

Opernball Biskotten

Ein Frühstück wie im »Rosenkavalier«: Biskotten sind die Damenspende auf dem Opernball 2017. Wir haben für Sie das Rezept zum Nachbacken.

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüss

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süssen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker...