In Butter gebratene Quappe »Müllerin«

Die Vorzüge der eher selten angebotenen Aalrutte: köstlich festes Fleisch und keine Gräten.

© Stine Christiansen

Die Vorzüge der eher selten angebotenen Aalrutte: köstlich festes Fleisch und keine Gräten.

Die Vorzüge der eher selten angebotenen Aalrutte: köstlich festes Fleisch und keine Gräten.

© Stine Christiansen

Zutaten (4 Personen)

4
zugeputzte und gehäutete Quappen ohne Kopf
4
Quappenlebern
etwas
Mehl
800
g
frischer Spinat (zugeputzt, Stiele abgezwickt)
200
g
Butter
etwas
Muskatnuss
1/2
Zitrone
Salz
Pfeffer aus der Mühle
400
g
Cherrytomaten an der Rispe
5
Zweig(e)
Thymian
3
Knoblauchzehen (halbiert)
Olivenöl
  • Für die confierten Tomaten das Backrohr auf 80 °C aufheizen. Die Tomaten an der Rispe mit Knoblauch, Thymian, Salz, Pfeffer und ordentlich Olivenöl auf Backpapier arrangieren und für 1,5–2 Stunden im Rohr confieren.
  • 100 g Butter in einer Pfanne aufschäumen, die Fische salzen und pfeffern, in Mehl wenden und abklopfen. Bei mäßiger Hitze in der Butter braten, dabei wenden, bis sie überall gebräunt sind.
  • In der Zwischenzeit die restliche Butter in einer großen Pfanne schmelzen, den Spinat zugeben und bei großer Hitze unter dauerndem Wenden zusammenfallen lassen, ca. 1–2 Minuten.
  • Mit Muskat, Salz, Pfeffer abschmecken und noch leicht knackig auf eine gewärmte Servierplatte transferieren. Die Fische daraufsetzen, mit den Tomaten garnieren und servieren.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Youkon Wilder Lachs: König der Fische

Wenn es um erstklassigen Wildlachs geht, gilt die Firma Youkon Wilder Lachs absolut zu Recht als eine der besten Adressen. Denn hier ist der edle...

Advertorial
Rezept

Greenback-Flunder in Verjus & Sauerampfer

Der australische Starkoch Josh Niland verrät in seinem neuen Kochbuch »The Whole Fish – Cookbook« einzigartige Fischspezialitäten – wie diese hier!

Rezept

Thunfischtatar mit Zitrusfrüchten

In der Kombination mit der fruchtigen Säure von Zitrusfrüchten und nichts als ein wenig Schnittlauch als Kontrast wird roher Thunfisch zur...

Rezept

Bolinhos de Bacalhau

Genauso wie die ­Portugiesen lieben auch die Brasilianer Klippfisch, ­eingesalzenen Kabeljau. Zu köstlichen kleinen Bällchen frittiert, ist er das...

Rezept

Bouillabaisse vom Karpfen

Lukas Nagl vom »Restaurant Bootshaus« verwendet für seine Bouillabaisse heimischen Karpfen.

Rezept

Gebratene Sardinen

In ihrem Kochbuch »Mezze« zeigt Salma Hage, wie Sardinen zu einer orientalischen Vorspeise zubereitet werden.

Rezept

Szegedinerkraut vom Waller mit Braterdäpfeln

Ein herbstliches Fisch-Rezept von dem niederösterreichischen Topkoch Toni Mörwald, das besonders gut zu Weinen aus der Heimat passt.

News

Luxuskonserven: Wohl dosiert

Konserven mit Fisch hatten lange Zeit ein übles Image. Inzwischen erzeugen immer mehr Dosenhersteller teure Edelprodukte. Es sind wahre Delikatessen...

News

Severin Cortis Küchenzettel: Seeteufel der Flüsse

Nur die wenigsten wissen um das herausragend feste und saftige Fleisch eines Räubers aus den Tiefen unserer Alpenflüsse und -seen. Dabei ist die...

News

Rezeptstrecke: Das Beste aus dem See

Süsswasserfisch-Rezepte von Stefano Baiocco, Michel Roth, Hubert Wallner und Christian Jürgens.

News

Kleine Fische grosse Küche

Von italienischer Buddego bis hin zu französischer Bouillabaisse: ein Genuss-Guide durch die köstlich-wandelbare Fischküche der Riviera.

News

Die besten Fischmärkte der Welt

Tokio, Sydney, Barcelona, Seattle: Falstaff präsentiert die grössten und besten Fischmärkte der Welt.

News

Lachs-Rezepte von Spitzenköchen

Drei Spitzenköche verraten Falstaff Rezeptideen, die das Beste im Lachs zum Vorschein bringen.