Hühnerpastete mit schwarzem Trüffel und geröstetem Gemüse


© Andrea Bricco Photography

Hühnerpastete mit schwarzem Trüffel und geröstetem Gemüse


© Andrea Bricco Photography

Zutaten

1
kg
Hühnerfleisch ohne Haut und Knochen, in 2,5 cm große Stücke geschnitten
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
3
EL
Universalmehl
4
EL
Pflanzenöl
4
EL
ungesalzene Butter
1
Tasse
Crème fraîche
250
g
Bio-Kartoffeln mit roter Schale, klein gewürfel
1
EL
Crème fraîche
250
g
Bio-Karotten, geschält und klein gewürfelt
1/4
Tasse
trockener Sherry
1
mittelgroße Zwiebel, geschält und gewürfelt
1/2
Tasse
Erbsen (TK)
2
Knoblauchzehen, gehackt
ca. 250
g
Blätterteig (TK)
1
Prise
Chiliflocken
1
Ei aus Freilandhaltung
1
Thymianzweig
Schwarze Wintertrüffel nach Belieben
1
Lorbeerblatt
1
Tasse
Weißwein
2
Tassen
Bio-Hühnerfond

Das Hühnerfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in einer großen Schüssel mit 2 Esslöffeln Mehl vermengen bis das Fleisch ganz mit Mehl bestäubt ist. Zwei Esslöffel Pflanzenöl bei großer Hitze in einer Kasserolle erhitzen. Das Hühnerfleisch dazugeben, die Hitze reduzieren und das Fleisch unter Wenden ca. 5 bis 10 Minuten sautieren, bis das Fleisch goldbraun ist. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller beiseite stellen. Das restliche Öl und 2 EL Butter in die Kasserolle geben, die Kartoffeln, Karotten und den Zwiebel dazugeben und 2 bis 3 Minuten glasig anschwitzen. Die Hitze weiter reduzieren und Knoblauch, Chiliflocken sowie Thymian und Lorbeerblatt dazugeben und weitere 2 bis 3 Minuten braten bis das Gemüse leicht Farbe annimmt. 



Den Wein zugeben und die Temperatur erhöhen. Mit einem Holzlöffel gut durchrühren, sodass sich auch die Bratrückstände am Boden der Kasserolle lösen. 3 bis 5 Minuten köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit auf ein Drittel reduziert hat. Den Hühnerfond und 1 Tasse Crème fraîche dazugeben. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen, dann die Hitze wieder reduzieren und das Ganze 15 Minuten köcheln lassen bis sich die Flüssigkeit halbiert hat und dick und cremig ist. Den Thymianzweig und das Lorbeerblatt entfernen.



Das Hühnerfleisch und den Sherry in die Flüssigkeit geben. Die restliche Butter und das übrige Mehl miteinander verrühren und die Paste in die Flüssigkeit einrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ragout auf 4 ofenfeste Gefäße verteilen. Mit Frischhaltefolie abdecken und das Ragout im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen (dauert ca. 1 Stunde).


Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Der Blätterteig darf maximal 6 mm dick sein. Ist er zu dick, einfach noch ein bisschen ausrollen. Den Teig mit einer scharfen Messerspitze in vier Kreise schneiden, die groß genug sind, um die Formen abzudecken.

Das Ei und die restliche Crème fraîche in einer kleinen Schüssel miteinander verschlagen. Die Ränder der Gefäße damit bestreichen und die Gefäße dann auf einem Backblech stellen. Die Formen mit den Blätterteigkreisen abdecken und mit dem Ei-Gemisch bestreichen. Die Pasteten in den Ofen schieben und 25 bis 35 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist.

Mit schwarzem Wintertrüffel garnieren und mit geröstetem Gemüse als Beilage servieren.

(Rezept © Wolfgang Puck, adaptiert aus »Wolfgang Puck Makes it Easy«, Rutledge Hill Press, 2004)

Mehr zum Thema

Rezept

Frittata al Limone – Zitronenfrittata

Passt zum Frühstück oder als vegetarisches Hauptgericht – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

Rezept

Risotto alla Milanese von Nadia Santini

Die lombardische Köchin Nadia Santini kocht ein »Risotto alla Milanese« und verleiht dem Gericht dabei ihre eigene persönliche Note.

Rezept

Vincisgrassi aus Kitchen Impossible

Sven Wassmer musste die italienische Innereien-Lasagne in Folge 3 der 7. Staffel des VOX-Erfolgsformats nachkochen. Das Originalrezept stammt von...

Rezept

Risotto mit Radicchio

Das köstliche vegetarische Wintergericht aus Treviso

Rezept

Rote-Bete-Ravioli

Ricky Saward vom »Seven Swans« in Frankfurt ist der erste vegane Sternekoch und hat dieses extravagante Gericht kreiert. Perfekt für den Valentinstag.

Rezept

Lasagne di Pane Carasau aus Kitchen Impossible

Ein weiteres Rezept aus dem Kitchen Impossible Kochbuch: In Staffel 4 wird Tim Raue von Tim Mälzer nach Sardinien geschickt und muss folgende Lasagne...

Rezept

Spaghetti al Pomodoro

Gennaro Esposito zaubert einen Klassiker der italienischen Küche: Die »Spaghetti al Pomodoro« aus Kampanien.

Rezept

Finocchi in Padella – Geschmorter Fenchel

Claudio Del Principe zeigt in seinem neuen Kochbuch wie er diesen Traum aus Fenchel und Parmesan zubereitet.

Rezept

Gebratener Reis mit Garnelen

Reis zu braten, ist eine Kulturtechnik – und eine perfekte Möglichkeit, diverse Reste zu verwerten. Wir verwenden hier Garnelen, jegliche Art von...

Rezept

Ragù alla Bolognese

Ganz klasich wird es in Bologna auf dem Herd geschmort – die Zubereitung im Backrohr ist für manche Kenner sogar noch besser. Wichtig: Vor dem...