Hechtbratl mit 7-Kräuter-Spinat und Dirndln

© Thomas Apolt

© Thomas Apolt

Schwierigkeitsgrad: ˜˜™™™3 von 5

Für den Lack

Zutaten (4 Personen)

0,33
l
Schwarzbier
250
ml
Apfelsaft
250
ml
Kürbiskern-Shoyu (Luvi Fermenta, alternativ Sojasauce)
30
g
dunkles Mio

Für das Spinatgewürz

Zutaten (4 Personen)

5
g
Sesam
5
g
Koriander
3
g
Kreuzkümmel
Msp.
Kurkuma, gemahlen

Für das Hechtbratl

Zutaten (4 Personen)

800
g
Hechtfilet, entgrätet oder geschröpft (vom Fischhändler)
30
g
frischer Ingwer
4
Zehen
Knoblauch
2
EL
Apfelessig
1
TL
Kümmel, ganz, gestrichen
griffiges Weizenmehl zum Mehlieren
4
EL
neutrales Sonnenblumenöl
1
EL
Butter
Salz

Für den 7-Kräuter-Spinat

Zutaten (4 Personen)

500
g
Blattspinat
12
Stück
Dirndl-Oliven
grüne Kräuter (Brennnesseln, Taubnesseln, Dill, frischer Koriander, Petersilie, 3/4 Spinat, 1/4 Kräuter)
25
g
neutrales Sonnenblumenöl
Salz
Spinatgewürz
  • Für den Lack Bier mit Apfelsaft und Shoyu aufkochen und auf ein Viertel reduzieren. Mit der Misopaste mit dem Stabmixer aufmixen.
     
  • Für das Spinatgewürz Sesam, Koriander und Kreuzkümmel in einer Pfanne trocken anrösten, bis sie zu duften beginnen. Mit Kurkuma im Universalzerkleinerer mixen.
     
  • Für den Hecht Ingwer mit einem kleinen Löffel abschaben/schälen und reiben, ebenso zwei Knoblauchzehen. Beides mit Essig und Kümmel verrühren und den Hecht damit zwei Stunden nur auf der Fleischseite marinieren.
     
  • Backofen auf 210 °C Umluft vorheizen.
     
  • Hecht auf der Hautseite mehlieren und im Öl in einer Pfanne nur auf der Hautseite drei bis vier Minuten knusprig braten, dabei darauf achten, dass der Fisch roh bleibt. Filet mit der Haut nach oben in ein mit Butter ausgestrichenes Reindl geben, restliche zwei Knoblauchzehen halbieren und dazulegen. Mit dem Lack bestreichen, restlichen Lack in die Pfanne geben. Hecht im vorgeheizten Backofen etwa acht bis zehn Minuten fertigbraten, dabei immer wieder mit dem Bratensaft-Lack bestreichen.
     
  • Dirndl-Oliven entsteinen, grob hacken.
     
  • Spinat und Kräuter waschen und abtropfen lassen. Eine Pfanne (nicht beschichtet) sehr heiß erhitzen. Öl hineingeben, Spinat und Kräuter darin zusammenfallen lassen und drei Minuten weich garen. Mit Salz und einer Prise Gewürzmischung abschmecken, mit den gehackten Dirndln mischen.
     
  • Hechtbratl im Reindl mit Spinat servieren, Spinat mit wenig Spinatgewürz bestreuen.

Mehr Rezepte in:

Foto beigestellt

»SALZKAMMERGUT. Das Kochbuch«
Lukas Nagl und Katharina Seiser
Verlag Brandstätter 2020
35 Euro
brandstaetterverlag.com

 

Mehr zum Thema

News

Youkon Wilder Lachs: König der Fische

Wenn es um erstklassigen Wildlachs geht, gilt die Firma Youkon Wilder Lachs absolut zu Recht als eine der besten Adressen. Denn hier ist der edle...

Advertorial
Rezept

Greenback-Flunder in Verjus & Sauerampfer

Der australische Starkoch Josh Niland verrät in seinem neuen Kochbuch »The Whole Fish – Cookbook« einzigartige Fischspezialitäten – wie diese hier!

Rezept

Thunfischtatar mit Zitrusfrüchten

In der Kombination mit der fruchtigen Säure von Zitrusfrüchten und nichts als ein wenig Schnittlauch als Kontrast wird roher Thunfisch zur...

Rezept

Bolinhos de Bacalhau

Genauso wie die ­Portugiesen lieben auch die Brasilianer Klippfisch, ­eingesalzenen Kabeljau. Zu köstlichen kleinen Bällchen frittiert, ist er das...

Rezept

Bouillabaisse vom Karpfen

Lukas Nagl vom »Restaurant Bootshaus« verwendet für seine Bouillabaisse heimischen Karpfen.

Rezept

Gebratene Sardinen

In ihrem Kochbuch »Mezze« zeigt Salma Hage, wie Sardinen zu einer orientalischen Vorspeise zubereitet werden.

Rezept

Szegedinerkraut vom Waller mit Braterdäpfeln

Ein herbstliches Fisch-Rezept von dem niederösterreichischen Topkoch Toni Mörwald, das besonders gut zu Weinen aus der Heimat passt.

News

Luxuskonserven: Wohl dosiert

Konserven mit Fisch hatten lange Zeit ein übles Image. Inzwischen erzeugen immer mehr Dosenhersteller teure Edelprodukte. Es sind wahre Delikatessen...

News

Severin Cortis Küchenzettel: Seeteufel der Flüsse

Nur die wenigsten wissen um das herausragend feste und saftige Fleisch eines Räubers aus den Tiefen unserer Alpenflüsse und -seen. Dabei ist die...

News

Rezeptstrecke: Das Beste aus dem See

Süsswasserfisch-Rezepte von Stefano Baiocco, Michel Roth, Hubert Wallner und Christian Jürgens.

News

Kleine Fische grosse Küche

Von italienischer Buddego bis hin zu französischer Bouillabaisse: ein Genuss-Guide durch die köstlich-wandelbare Fischküche der Riviera.

News

Die besten Fischmärkte der Welt

Tokio, Sydney, Barcelona, Seattle: Falstaff präsentiert die grössten und besten Fischmärkte der Welt.

News

Lachs-Rezepte von Spitzenköchen

Drei Spitzenköche verraten Falstaff Rezeptideen, die das Beste im Lachs zum Vorschein bringen.