Haselnuss-Dacquoise

© Michael Rathmayer

© Michael Rathmayer

Für den Boden

Zutaten (11 Personen)

170
g
Staubzucker
120
g
Haselnüsse, gerieben
5
Eiklar
60
g
Kristallzucker
Butter zum Einfetten

Zutaten Creme

Zutaten (11 Personen)

3
Blatt
Gelatine
2
Dotter
70
g
Kristallzucker
250
ml
Schlagobers
80
g
Haselnussmark (im Fachhandel erhältlich)
150
g
Mascarpone
Haselnüsse, gehackt, zum Dekorieren

Zubereitung:

  • Boden: Staubzucker und Haselnüsse vermischen. Eiklar und Kristallzucker zu festem Eischnee schlagen und der Zucker-Haselnuss-Mischung unterheben. In eingefettete Tortenreifen (Ø 8 cm) dressieren und bei 160 °C (Ober-/Unterhitze) 25 Minuten backen.
  • Creme: Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Dotter und Kristallzucker mit dem Schneebesen verrühren. Obers aufkochen, zum Dotter-Zucker-Gemisch hinzufügen und alles zusammen aufkochen, bis die Creme eindickt. Gelatine darin auflösen, Haselnussmark einrühren und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Anschließend Creme mit Mascarpone aufschlagen und mit einem Spritzsack Tupfen auf den Dacquoiseboden dressieren. Zum Dekorieren gehackte Haselnüsse darüber- streuen.

Foto beigestellt

Aus dem neuen Buch: »Die Wiener Zuckerbäcker – Meisterliches Handwerk, Feine Rezepte« von Bernhard Wieser und Michael Rathmayer.
Pichler Verlag
ISBN: 978-3-222-14023-5
Preis: € 28,–


Mehr zum Thema

Rezept

Apfelkuchen mit Karamell

Den Genuss perfekt macht Vanilleeis – Rezepttipp aus dem Buch »Äpfel« von James Rich.

Rezept

Kirschenplotzer

Ein Rezept zur kreativen Resteverwertung – Tipp aus dem Buch »Reben, Rebhuhn, Rebellion: Ein kulinarischer Streifzug durch die Pfälzer Küche«.

Rezept

Lebkuchen-Gugelhupf

Der Kuchen-Klassiker bekommt eine würzig-weihnachtliche Note und wird mit Vanilleglasur besonders köstlich.

Rezept

Pumpkin Cheesecake

Der Herbst wird kommen – und für die bevorstehende Kürbis-Saison grillen wir schonmal den ersten Herbstkuchen.

Rezept

Zucchinikuchen

Backen auf dem Grill – auch das ist möglich. Anja Auer raspelt ein Zucchino klein und zaubert daraus einen Kuchen.

Rezept

Kirschkuchen

Wunderbar saftig schmeckt dieser Kuchen-Klassiker nach Sommer – Julian Kutos zeigt, wie er im Handumdrehen gelingt.

Rezept

Marillenfleck mit Streusel

Das wunderbar saftige Steinobst hat jetzt Saison und Julian Kutos backt damit einen sommerlichen Blechkuchen.

Rezept

Schokokuchen zum Muttertag

Für Muttertag bäckt Julian Kutos einen saftigen Schokokuchen mit frischen Erdbeeren.

Rezept

Rhabarbertarte mit weißer Schokolade und Whiskey

Markante Säure, wunderbare Süße – Rhabarbar ist die perfekte Zutat für leichte Tartes und Desserts.

Rezept

Kärntner Reindling

Ein Kärntner Reindling darf zu Ostern natürlich nicht fehlen. Food Blogger Julian Kutos zeigt wie’s geht.

Rezept

Festliche Schoko-Ananas-Torte mit Veilchen

Die perfekte Süßigkeit: Eine festliche Torte, die nicht zu viel Fett und Zucker enthält. Wunderschön dekoriert wird sie mit Kokosraspeln, getrockneten...

Rezept

Kaffee-Osterkränzchen

Dieses feine Gebäck passt nicht nur zu Ostern, am besten aber zum Kaffee.

Rezept

Zitronen-Minz-Kraut-Brownies

Das fermentiertes Kraut und Schokolade durchaus zusammenpassen, wird mit diesem Rezept gezeigt.

Rezept

Schneller Schokoladenkuchen

Im Handumdrehen zubereitet ist dieser Kuchen, denn er ist in wenigen Minuten in der Mikrowelle fertig.

Rezept

Asbach Cremeschnitte

Der Mehlspeisen-Klassiker bekommt durch den feinen Weinbrand eine besondere Note.

News

Buchtipp: Das Original Sacher Backbuch

Von der weltberühmten Sachertorte über flaumige Germknödel bis hin zum saftigen Marillenstollen: Das Traditionshotel Sacher stellt im neuen Kochbuch...