Gegrillte Feigen mit Ricotta und Honig

© Betina Hastoft

© Betina Hastoft

Was ist noch besser als reife Feigen? Reife gegrillte Feigen! Die üppigen Früchte schmelzen dann dahin und bekommen eine rauchig-karamellige Note, die ihnen ­besonders gut steht. Dieses Rezept ist ganz einfach und besteht aus wenigen Zutaten – ­achten Sie daher darauf, dass diese von ­außergewöhnlicher Qualität sind.

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
1 von 5

Zutaten (4 Personen)

12
Stück
reife Feigen
50
g
geröstete Mandeln
500
g
möglichst frische Ricotta
etwas
Honig
  • Die Kohlen anheizen und den Kugelgrill auf etwa 140 Grad einstellen
  • Die Feigen an der Spitze kreuzförmig einschneiden, sodass sie unten noch zusammenhalten. Die Mandeln grob hacken.
  • Die Feigen über den Kohlen bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel grillen, bis sie etwas Farbe genommen haben und der austretende Saft leicht karamellisiert ist (etwa 10 Minuten).
  • Ricotta gleichmäßig auf Schüsseln verteilen. In jede Schüssel drei Feigen setzen und mit Mandeln bestreuen. Nach Geschmack mit Honig verfeinern und genießen, so lange die Feigen noch warm sind.

TIPP

Ricotta selbst gemacht?

In Italien, vor allem im Süden, ist Ricotta allgegenwärtig, und oft kann man ihn ganz frisch kaufen. Bei uns kann das etwas schwieriger sein. Wer keinen guten findet, der kann aber zu Hause ein ähnliches Produkt aus Vollmilch herstellen: Einfach Milch auf 85 Grad erhitzen, einen Schuss Zitronensaft zugießen (auf einen Liter kommen 35 ml) und warten, bis die Milch gerinnt. Dann durch ein Seihtuch oder einen Kaffeefilter abseihen. Das Ergebnis ist streng genommen keine echte Ricotta – es schmeckt aber deutlich besser als die meiste Ware aus dem Supermarkt.


ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte – Bella Italia
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Schokoladen-Ingwer-Torte

Die Kombination von Schokolade und Ingwer schmeckt nicht nur unwiderstehlich gut, sondern hat auch ordentlich Power!

Rezept

Crêpe Colette

Tim Raues Benchmark für den perfekten Crêpe ist der mit salziger Karamell-Butter-Sauce von Madame Colette am Strand von Bicarrosse an der...

Rezept

Ponzu Topfentorte mit karamellisierten Zitronenfilets

Ein Tortenklassiker neu interpretiert: Die Meindl Patissiers Josef Haslinger und Jürgen Vsetecka verfeinern die Topfentorte mit der Kikkomann...

Rezept

Scheiterhaufen mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Ein zuckersüßer Traum aus Oma’s Küche, serviert mit fruchtigem Erdbeer-Rhabarber-Kompott.

Rezept

Gerührter Wiener Eiskaffee

Julian Kutos feiert die Österreichische Kaffeekultur mit einem Klassiker, dem gerührten Wiener Eiskaffee, den er mit selbst gemachtem Eierlikör...

Rezept

Kaffee | Feigenblattkürbis | Kernöl | Kürbiskern Nougat | Schokolade

Dessertkreation von Josef Steffner vom »Mesnerhaus« anlässlich der Nespreso GOurmet Weeks 2020.

Rezept

Mini-Rhabarber-Crumble

Heiß oder kalt, weich oder knusprig, süß oder sauer: Ein Dessert, das in jeder Form gut schmeckt.

Rezept

Rhabarber-Himbeer-Vanille-Crumble

Im Handumdrehen zubereitet, sorgt dieser Crumble für fruchtigen Genuss.

News

Haupt-Rolle: Making of Cannoli

FOTOS: Keine Süßigkeit verehren die Sizilianer so wie die berühmten Cannoli. Wir haben Ciccio Sultano um sein Rezept der frittierten Teigröllchen...

News

Kirschblüten: Knospen kosten

Die Zeit der Kirschblüte wird im Land der aufgehenden Sonne seit jeher gefeiert – auch mit verlockenden Rezepten.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süssen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmiger Apfel oder...

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüss

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süssen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker...