Gefüllter Truthahn

© Julian Kutos

© Julian Kutos

SEMMEL FÜLLUNG

Zutaten

500
g
Semmelwürfel
2
kleine Zwiebeln
4
Eier
100
g
Butter
500
ml
Vollmilch
1/2
Bund
Petersilie
100
g
Cranberries
Salz
Pfeffer

TRUTHAHN

Zutaten

1
Truthahn (ca. 5 kg)
2
TL
Salz
2
TL
Paprika edelsüß
50
ml
Cointreau
1
Prise
schwarzer Pfeffer
3
Quitten
300
ml
Hühnerfond
3
Orangen, Saft davon
50
g
Butter

ZUM SERVIEREN

Zutaten

100
g
Preiselbeermarmelade

Für die SEMMEL FÜLLUNG, warme Milch über Semmelwürfel gießen. Zwiebel und Petersilie fein hacken, in Butter glasig dünsten. Salzen, mit Cranberries vermischen.

TRUTHAHN

  • Truthahn mit Cointreau und Saft von 1 Orange übergießen. Außen und innen salzen und mit Paprika einreiben. Innen pfeffern. Die Bauchhöhle mit Semmelmasse füllen.

  • Truthahn in einen Bräter geben. Quitten schälen, vierteln, salzen und den Truthahn legen. Den Boden mit Hühnerfond und restlichem Orangensaft bedecken. Butter auf den Truthahn legen.

  • Backofen auf 200 °C Heißluft vorheizen.

  • Den Truthahn ca. 60 Minuten anbacken.

  • Danach auf 180°C reduzieren und 2 h weitergaren.

  • Den Truthahn während dem Braten mit dem restlichen Hühnerfond übergießen. Zum Schluss mit etwas Cointreau beträufeln.

  • Truthahn zum Schluss pfeffern, tranchieren.

  • Bratensaft abschöpfen und in eine Saucier geben. Quitten mit Marmelade füllen.

  • Truthahn mit Sauce und Quitten servieren.

  • Die Truthahnreste kühl lagern und als Aufschnitt essen.

 
BEILAGEN

  • Aus der Semmelfüllung können auch Knödel geformt werden. Diese separat kochen oder im Bratensaft mitschmoren lassen.

  • Die einfachste Beilage sind Bratkartoffeln, die im Saft vom Truthahn mitschmoren.

  • Sehr gut dazu schmecken auch Kohlsprossen sowie glasierte Karotten oder Zuckererbsen.


/hr>

Weitere Impressionen: