Gefüllter Lebkuchen

Nach Geschmack, kann man Lebkuchen mit jeder beliebigen Marmelade füllen.

© Shutterstock

Nach Geschmack, kann man Lebkuchen mit jeder beliebigen Marmelade füllen.

© Shutterstock

Zutaten

1
TL
Vanillezucker
300
g
Honig
480
g
Mehl
2
EL
Rapsöl
1
TL
Backpulver
150
g
Kristallzucker
1
Ei
1
TL
Lebkuchengewürz
1
Eidotter
1/2
TL
Zitronenschale, gerieben
150
g
Mandeln, gerieben
100
Aranzini, fein gehackt
Ribiselmarmelade

Honig, Öl, Zucker, Lebkuchengewürz, Zitronenschale und Vanillezucker unter Rühren auf-kochen. Abkühlen lassen. Mehl und Backpulver mischen, Honigmischung, Ei, Dotter, Mandeln und Aranzini zu einem Teig kneten. 1–2 Stunden rasten lassen. Honigteig halbieren, einen Zentimeter dick ausrollen, Scheiben ausstechen, ein TL Marmelade in der Mitte platzieren, eine Kugel formen und flach drücken. Mit Milch bestreichen, bei 180 °C etwa 30 Minuten auf Sicht backen.