Gebratene Maischolle aus der Pfanne

© Stine Christiansen

Gebratene Maischolle

© Stine Christiansen

Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (2 Personen)

2
Stück
ganze Schollen à 500-600g, vom Fischhändler filetiert und enthäutet
80
g
Butter
fein geriebene Schale und Saft einer Bio-Zitrone
2
EL
Sonnenblumenöl
100
g
Mehl
100
g
Eismeergarnelen, aufgetaut
2
EL
gehackte Kräuter (z.B. Kerbel, Petersilie, Schnittlauch, Fenchelgrün)
Salz
Pfeffer
  • Zuerst die Sauce vorbereiten: In einem kleinen Topf 50 Gramm Butter bei mittlerer Hitze aufschäumen lassen, bis sie eine nussbraune Farbe bekommt. Vom Herd nehmen und die Zitronenschale und den Saft zufügen, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Warm stellen.
     
  • Das Öl in einer großen Pfanne bei starker Hitze heiß werden lassen. Die Schollenfilets salzen, in Mehl wenden und abklopfen, dann nacheinander auf jeder Seite einenhalb bis zwei Minuten braten (je nach Dicke der Filets), wobei etwas Butter in die Pfanne gegeben wird, sobald der Fisch auf die andere Seite gewendet wird. Fertig gebratene Filets warm halten, während die anderen gebraten werden.
     
  • In der Zwischenzeit die Garnelen in der Zitronensauce sanft erwärmen, nicht kochen lassen. Die gehackten Kräuter unterrühren und abschmecken.
     
  • Je drei bis vier gebratene Fischfilets auf einen vorgewärmten Teller setzen, die warme Sauce mit den Garnelen darüberlöffeln und mit gekochten Heurigen, gerne auch mit Blattspinat servieren.

™™™Fotos: Stine Christiansen 
Foodstyling: Gitte Heidi Rasmussen

Mehr zum Thema

Rezept

Gebratenes Schwertfischnochenmark, Harissa & Kichererbsenpfannkuchen

Starkoch Josh Niland lässt Fisch gerne reifen – dann wird er, laut ihm, am Besten. Seine Rezepte verrät er nun Falstaff.

Rezept

Thunfischtatar mit Zitrusfrüchten

In der Kombination mit der fruchtigen Säure von Zitrusfrüchten und nichts als ein wenig Schnittlauch als Kontrast wird roher Thunfisch zur...

Rezept

Bolinhos de Bacalhau

Genauso wie die ­Portugiesen lieben auch die Brasilianer Klippfisch, ­eingesalzenen Kabeljau. Zu köstlichen kleinen Bällchen frittiert, ist er das...

Rezept

Bouillabaisse vom Karpfen

Lukas Nagl vom »Restaurant Bootshaus« verwendet für seine Bouillabaisse heimischen Karpfen.

Rezept

Gebratene Sardinen

In ihrem Kochbuch »Mezze« zeigt Salma Hage, wie Sardinen zu einer orientalischen Vorspeise zubereitet werden.

Rezept

Gebeizter Seesaibling mit Roten Rüben, Schafricotta und Kaviar

Im Herbst kommt bei Erwin Windhaber aus der »H&E Hofmeisterei« Fisch auf den Teller, kombiniert mit einem würzigen Grünen Veltliner.

Rezept

Ceviche vom Thunfisch mit Algensalat und Avocado

Christian Eckhardt aus dem »PURS« – mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet – serviert ein köstliches Ceviche, das den Sommer nochmals aufleben lässt.

Rezept

Trota di Fiume

Das Rezept aus dem »Ristorante Bianchi« in Zürich ergibt mit gebratener Forelle in Zitrone und Kräutern eine mediterrane Köstlichkeit.

News

Luxuskonserven: Wohl dosiert

Konserven mit Fisch hatten lange Zeit ein übles Image. Inzwischen erzeugen immer mehr Dosenhersteller teure Edelprodukte. Es sind wahre Delikatessen...

News

Severin Cortis Küchenzettel: Seeteufel der Flüsse

Nur die wenigsten wissen um das herausragend feste und saftige Fleisch eines Räubers aus den Tiefen unserer Alpenflüsse und -seen. Dabei ist die...

News

Rezeptstrecke: Das Beste aus dem See

Süsswasserfisch-Rezepte von Stefano Baiocco, Michel Roth, Hubert Wallner und Christian Jürgens.

News

Kleine Fische grosse Küche

Von italienischer Buddego bis hin zu französischer Bouillabaisse: ein Genuss-Guide durch die köstlich-wandelbare Fischküche der Riviera.

News

Die besten Fischmärkte der Welt

Tokio, Sydney, Barcelona, Seattle: Falstaff präsentiert die grössten und besten Fischmärkte der Welt.

News

Lachs-Rezepte von Spitzenköchen

Drei Spitzenköche verraten Falstaff Rezeptideen, die das Beste im Lachs zum Vorschein bringen.