Gänsekeule und Männerschokolade-Rotkraut

© Markus Bassler

© Markus Bassler

Zutaten für die Gänsekeule

Zutaten (4 Personen)

4
Gänsekeulen à 400g
3,5
TL
Salz
Pfeffer
Thymian
1
Sternanis
1
Orange
8
Schalotten
6
Knoblauchzehen
2
EL
Honig
0,3
l
Rotwein
0,1
l
Wasser

Zutaten für das Männerschokolade-Rotkraut

Zutaten (4 Personen)

1
Rotkraut-Kopf mit ca. 1200 g
4
EL
Honig
2
EL
Kümmel
Salz
Pfeffer
4
EL
Olivenöl

Zubereitung

  • Gänsekeulen waschen und trocken tupfen. Anschließend mit den Gewürzen gut marinieren und mindestens 3 Stunden an einem kühlen Ort abgedeckt ruhen lassen. Bevor sie ins Rohr kommen, auf Zimmertemperatur erwärmen.
  • Die ungeschälte Orange in dünne Spalten schneiden, Knoblauch zerdrücken, Schalotten einschneiden und in eine ofenfeste Form legen. Keulen darauf verteilen, Wein, Bier und Wasser angießen und die Keulen bei 150 Grad in das vorgeheizte Rohr schieben. Alle 15 Minuten mit dem Saft übergießen und nach ca. 30 Minuten die Keulen umdrehen. Nach weiteren 30 Minuten wieder drehen.
  • Rotkraut in 4 gleich große Spalten schneiden, mit den Gewürzen marinieren und für mindestens 20 Minuten zu den Gänsekeulen ins Rohr geben. Zuerst bei 150 °C, dann bei den letzten 200 °C.
  • Die Keulen aus dem Ofen nehmen, den Saft in einen Topf abseihen, die Temperatur auf 200 °C erhöhen und die Keulen kurz knusprig braten. Den Saft auf die gewünschte Konsistenz und den gewünschten intensiven Geschmack reduzieren lassen.
  • Die Keulen kurz ruhen lassen und mit den Rotkrautvierteln servieren.

www.stiegl.at