Frischlings-Rahmbeuscherl

© Stine Christiansen

Frischlings-Rahmbeuscherl

© Stine Christiansen

Zubereitungszeit: 3 Stunden (+ eine Nacht)
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Zutaten (2 Personen)

1
Frischlingslunge (2 Flügel)
2
Zwiebeln
2
Karotten
2
Loorbeerblätter
1
Frischlingsherz
10
g
Kapern
2
Essiggurken
1
Pastinake
1
gelbe Rübe
1
unbehandelte Zitrone
50
g
Butter oder Schmalz
2
Sardellenfilets
1
gehäufter EL
Mehl
40
ml
Apfelessig
1
EL
getrockneter Majoran
100
ml
Sauerrahm
Schnittlauch
  • Die Lungenzusammen mit 1 Zwiebel, 1 Karotte und Lorbeerblättern in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Mit einem Teller beschweren, sodass sie unter Wasser bleibt. Zugedeckt zum Köcheln bringen und sieden, bis sie ganz weich ist, etwa 60–90 Minuten. Im Sud etwas auskühlen lassen. Am besten über Nacht im Kühlschrank zwischen 2 Brettern pressen. Den Sud aufheben. 
  • Gekochte Lunge und rohes Herz in feine Streifen schneiden. Zwiebel, Kapern fein hacken. Gurken und Wurzelgemüse in feine Streifen schneiden. Die Schale der halben Zitrone abreiben.
  • In einem großen Topf Butter, oder noch besser Schmalz, schmelzen. Sardellen braten, bis sie zerfallen, dann die Zitronenzesten und Zwiebeln zugeben und braten, bis sie glasig sind. Mit Mehl stauben, dunkelbraun rösten.
  • Die Hälfte des Wurzelgemüses, die Kapern und Gurken zugeben und mit dem Sud der Lunge aufgießen. Sud mit einem Schneebesen ständig rühren und ½ Stunde zu einer molligen Sauce einkochen. Falls die Sauce zu fest ist, mit mehr Sud verdünnen. Währenddessen die verbliebenen Gemüsestreifen in kochendem Salzwasser kurz knackig blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.
  • Herz- und Lungenstreifen, Essig und Majoran hinzufügen. 20 Minuten auf ganz niedriger Hitze ziehen lassen und gelegentlich umrühren. 5 Minuten vor Schluss das blanchierte Gemüse unterziehen. Mit dem Sauerrahm abschmecken. 
  • Anrichten und mit frisch geriebener Zeste, frisch gehacktem Schnittlauch und eventuell einer weiteren in Streifen geschnittenen Essig- oder Salzgurke garnieren. Mit Serviettenknödel servieren.

Mehr zum Thema

Rezept

Spicy Chicken Wings mit White Barbecue Dipping Sauce

Knusprige Chicken Wings verlangen gerade zu eine scharf-würzige Sauce. Tabasco präsentiert eine köstliche Variante!

Rezept

Amur-Karpfen

Amur aus österreichischer Qualitätszucht ist ein unglaublich feiner, zart blätternder, weißfleischiger Fisch – und ein Vegetarier noch dazu! Das...

Rezept

Gefülltes Osterbrot wie in Spanien

Der Teig wird traditionell mit Schmalz angereichert, die Fülle aus Schinken, Chorizo, Schweinsfilet und Eiern setzt dann noch ­ordentlich was drauf –...

Rezept

Dotterraviolo mit weißem Trüffel, Parmesan und Spinat

Zum 40-Jahre-Jubiläum des Falstaff Magazins präsentiert Gerhard Fuchs eines seiner Signature Dishes.

Rezept

Amurkarpfen mit Chicorée, Topinambur & Macadamianuss

Rezept von Heinz Reitbauer, Restaurant ­»Steirereck«, Wien, Österreich

Rezept

Sellerietascherl mit flambierter Wachtel und Eierschwammerl

Anlässlich 40 Jahre Falstaff päsentieren wir das legendäre Signature Dish des leider viel zu früh verstorbenen Ausnahmekochs Jörg Wörther.

Rezept

Elsässer Flammekueche

Der originale Flammkuchen kommt vom Elsass, nennt sich Flammekueche – und verlangt nach wirklich hauchdünnem Knusperteig!

Rezept

Backhendl mit Rahmgurkensalat

Das Backhendl ist eine der beliebtesten Speisen in Österreich: Gerhard Fuchs aus der »Weinbank« serviert das Geflügel mit knuspriger Panier und...

Rezept

Rollbraten mit Kohl und Zwetschken

Nicht nur an der Bar glänzt Gin mit seinem Geschmack: Im Rollbraten sorgt er mit seinen angenehmen Wacholder-Aromen für das besondere Etwas.

Rezept

Zweierlei vom Stör

Der österreichische Koch Gerhard Fuchs bereichert den Festtagstisch mit lauwarmen Filet vom Stör, mit Kaviar, Ei und Topinambur.

Rezept

Tom-Yum-Suppe, Garnelen und Taco

Der Taco wird mit Garnelen-Ragout gefüllt und mit frischem Thai-Basilikum garniert. Dazu reicht Chayawee Sutcharitchan Kaffirlimettenhälfte,...

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.