Foie Gras / Blutwurst / Risotto

 

Constantin Fischer

Foie gras mit Blutwurst und Risotto

 

Constantin Fischer

Für die Blutwurst

Zutaten (4 Personen)

1
Blutwurst
Sesamöl

Für die Foie Gras

Zutaten (4 Personen)

250
g
Foie Gras

Für das Risotto

Zutaten (4 Personen)

500
g
Risottoreis
1
weiße Zwiebel
1/4
l
Weißwein
2
l
Gemüsebrühe
1
Knoblauchzehe
1
Lorbeerblatt
1
Zimtstange, ca. 4 cm
2
Handvoll
Parmesan
1
Bund
Rucola
3
EL
Olivenöl
Sesamöl
Pfeffer
  • Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Sesamöl anschwitzen, den Reis dazugeben und ca. 2 Minuten anschwenken, dann mit Weißwein ablöschen, nach und nach mit der Brühe aufgießen und immer wieder gut umrühren. Die Kochdauer hängt von der Reissorte ab. Nach ca. 20 Minuten Knoblauch, Lorbeer und Zimtstange beigeben und das Risotto weiter köcheln lassen. Das Risotto soll am Schluss eine schöne schlotzige Konsistenz haben. Vor dem Servieren den Rucola hacken und gemeinsam mit Olivenöl sowie Parmesan in den Topf geben und gut verrühren. Mit etwas Pfeffer abschmecken. Die Blutwurst in ca. 2,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit etwas Sesamöl von beiden Seiten anbraten.
  • Mit zwei Löffeln 4 Nocken von der Foie gras formen.
  • In einem tiefen Teller anrichten (siehe Foto).