Flat-Iron-Steak mit Kürbis-Schafkäse-Brot

© Herbert Lehmann

© Herbert Lehmann

Zutaten

1
Rindsschulterscherzl, 2 1/2 – 3 kg, quer durchgeschnitten, von der Sehne befreit
grobes Meersalz
guter Pfeffer Ihrer Wahl
Butter
fein gehackter Knoblauch
4
Scheiben
Schwarzbrot
200
g
Muskatkürbis, in Würfel geschnitten (etwa 1 cm groß)
2
rote Zwiebeln, in Spalten geschnitten
150
g
gewürfelter harter Schafkäse
2
EL
Honig
Salz
Pfeffer
100
g
fein gehackte Petersilie
100
g
Äpfel, in 1 cm g roße Würfel geschnitten
  • Rindsschulterscherzl mit grobem Meersalz würzen, auf dem heißen Grill direkt beidseitig je 2 Minuten angrillen; je mehr Hitze, umso besser. Anschließend mit fein gehacktem Knoblauch und Butter einreiben, mit Pfeffer bestreuen und in Alufolie eingeschlagen ca. 14 Minuten bei 120 °C rasten lassen.
  • Gemüsekorb auf den Grillrost stellen, mit Öl ausstreichen, die Kürbiswürfel darin kurz angrillen, Zwiebelspalten dazugeben, die Apfelwürfel mitrösten und zugedeckt ca. 10 Minuten grillen. Vom Grill nehmen und mit Salz, Pfeffer, Honig, Petersilie und Schafkäsewürfeln abmischen.
  • Schwarzbrotschnitten kurz angrillen, auf eine Platte setzen, mit Kürbis-Schafkäse-Mischung bestreuen, Fleisch aus der Folie nehmen, quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden und das Brot damit belegen.

Grilltemperatur: 250-300 °C
Grillzeit: ca. 18 Minuten
Grillmethode: direkt angrillen, indirekt rasten lassen
Land: USA
Bezugsquelle: Wisbauer Gourmet

TIPP

Beim Schulterscherzl ist es wichtig, die kompletten Sehnen und Fasern herauszuschneiden. Die Amerikaner sagen aufgrund der Form zu diesem Steak Flat Iron (= Bügeleisensteak).

Aus: »Steaks mit Adi & Adi – Grillen wie die Weltmeister«, Adi Bittermann und Adi Matzek, Pichler Verlag, 208 Seiten, € 24,99