Flammkuchen mit karamellisiertem Gemüse

© Julian Kutos

© Julian Kutos

Für den Flammkuchen-Teig:

Zutaten (3 Personen)

350
g
Weizenmehl**
150
ml
Wasser
3
EL
Olivenöl
1
EL
Sojasauce
Prise
Zucker
Prise
Salz

Für den Belag:

Zutaten (3 Personen)

250
g
Créme Fraiche
250
g
Sauerrahm
2
TL
Salz
2
Stück
rote Paprika
2
Stück
gelbe Paprika
1
Stück
Lauch
etwas frischer Thymian
5
EL
Teriyaki Sauce (z.B. Kikkoman)
3
EL
Olivenöl
Prise
Salz

Zum Servieren:

Zutaten (3 Personen)

Schnittlauch
Schwarzer Pfeffer
  1. Für den Teig, alle Zutaten zu einem Teig kneten. Teig abschmecken. Teig für zirka 10 Minuten kneten. Den Teig mit Folie einwickeln und für 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Backofen für 30 Minuten auf 250°C Ober/Unterhitze vorheizen. Den Teig portionieren und sehr dünn ausrollen. Sauerrahm mit Crème Fraîche, Olivenöl und Salz in einer Schüssel cremig rühren. Paprika und Lauch in dünne Ringe schneiden. Salzen, Thymian darüber streuen und mit Olivenöl und Teriyaki Sauce beträufeln. In einer Pfanne anbraten, bis das Gemüse karamellisiert.
  3. Den Teig mit der Sauerrahm-Creme großzügig bestreichen. Karamellisiertes Gemüse hinzugeben. Den Flammkuchen in der untersten Schiene backen. Je nach Größe 8 bis 15 Minuten backen, bis der Rand braun ist und die Creme geschmolzen.
  4. Flammkuchen teilen und heiß servieren. Mit fein gehacktem Schnittlauch bestreuen, pfeffern.

**in Österreich Type 700, in Deutschland Type 550.

TIPP

Besonders gut schmeckt der Flammkuchen vom Grill. 

Zum Rezept-Video:

Mehr zum Thema

Rezept

Gefüllte Flammkuchen-Taschen

Ein idealer Snack für den Fernseh-Abend oder die Party – kann nach Herzenslust variiert werden.

Rezept

Salat-Wraps mit Forelle & Mais

Leichte und gesunde Küche: Der Fisch wird in Säure mariniert, dazu gibt’s außerdem selbst gemachte Guacamole.

Rezept

Gebrannte Walnüsse

Soulfood für die kalten Tage: Anja Auer freut sich auf die vorweihnachtliche Zeit – und kandierte Walnüsse.

Rezept

Powerriegel selbst gemacht

Die Müsliriegel sind im Handumdrehen zubereitet und können nach Herzenslust variiert werden.

Rezept

Kartoffel-Espuma mit Knusperpancetta

Die gefüllten Hörnchen nach dem Rezept von Cornelia Poletto passen ausgezeichnet zu einem Glas Pommery.

Rezept

Pastrami-Sandwich aus dem Film Harry & Sally

Im Filmklassiker Harry & Sally isst Meg Ryan ein Pastrami-Sandwich. Hier finden Sie das Rezept dazu.

Rezept

Italienische Wraps

Schnell zubereitete Wraps, die sich ideal als leichtes Abendessen aber auch zum Mitnehmen gut eignen.

Rezept

Frühlingsaufstriche

Aufstriche aus Lachs, Eiern und Osterschinken-Resten läuten mit diesen Rezepten von Julian Kutos den Frühling ein.

Rezept

Toastbrot mit Leberparfait

Gute Brötchen mit einem selbstgemachten Toastbrot passen zum Jahreswechsel wie Blei gießen und Schaumwein.

Rezept

Avocado Hummus mit eingelegter Zwiebel

Perfekt als Snack oder zur Jause – Rezept von Joey O’Hare.

Rezept

Hacklöable-Sandwich mit Bergkäse

Ein herzhaft pikanter Snack aus Vorarlberg mit Hackfleisch-Laibchen und Bergkäse von Foodbloggerin Barbara Fischer aus dem Kochbuch »Mundart«.

Rezept

Laugenbrezel

Brezelfans aufgepasst! Blogger Julian Kutos serviert heute selbstgebackene Laugenbrezeln.

Rezept

Frittierte Sardellen mit Gemüseomelette

Einfach zugreifen und genießen heißt es bei diesem schnellen Rezept von Constantin Fischer. Perfekt als Snack für den Fernsehabend!

Rezept

Italienischer Liptauer

Der Klassiker wird von Food Blogger Julian Kutos mit einem kleinen italienischen Twist neu interpretiert und eignet sich perfekt als Snack...

Rezept

Flammkuchen mit Salsiccia

Flammkuchen passt immer. Constantin Fischer belegt ihn mit Fisolen und italienischer Wurst.

Rezept

Pestoschnecken

Schnell zubereitet sind diese Blätterteigschnecken eine perfekte Begleitung zum Campari Aperitivo.

Rezept

Club Sandwich

In den schönsten Hotels und Bars dieser Welt darf eine Speise nicht fehlen: das Club Sandwich. Julian Kutos zeigt wie aus Hühnerbrust, Speck und...

News

Bar Snacks: Schnelle Rezept-Tipps

Ein perfektes Pairing für Nachtschwärmer: Diese vier Fingerfood-Ideen sind die idealen Begleiter zu Bier, Whisky und Co.