First comes the Egg

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Für die Pasta

Zutaten

200
g
Barilla Spaghetti n.5

Für den Tomatenfond

Zutaten

1
kg
San-Marzano-Tomaten (optional aus der Dose)
40
g
Basilikum
1
Zweig(e)
Thymian
1
Schuss
Tomami Umami
Maldon-Meersalz nach Geschmack
1
Prise
Zucker
Weißer Pfeffer nach Geschmack
Passiertuch

Für den Carbonara Fond

Zutaten

400
g
Schinken
200
g
Speck
100
g
Zwiebel
50
g
Frühlingszwiebel
4
Knoblauchzehen
200
g
Champignons
300
ml
Weißwein
300
ml
Wermut
100
ml
Weißweinessig
5
g
Kümmel ganz
5
g
weißer Pfeffer
4
Stück
Lorbeerblätter
60
ml
Fumée-Raucharoma
60
ml
Forestière-Pilzöl
100
g
Butter
600
ml
Tomatenfond
100
g
Sauerrahm
200
g
Obers
30
g
Kerbel
Maldon-Meersalz

Zum Verfeinern

Zutaten

15
g
Schnittlauch
100
g
Speck
4
Scheiben
Toastbrot
100
g
Butter
100
g
Fumée-Raucharomaöl

Onsen-Eier

Zutaten

4
Bio-Eier
Meersalz
100
ml
Tomatenfond
1
Schalotte
20
g
Schnittlauch
40
g
Schinken
20
g
Parmesan
Schwarzer Pfeffer (frisch aus der Mühle)
1
Stück
roter Paprika
40
g
Butter
40
ml
Olivenöl

Zum Garnieren

Zutaten

Schnittlauchblüten oder essbare Blüten bzw. frische Kräuter
100
g
Parmesan
20
g
schwarzer Pfeffer
100
g
durchwachsener Speck (Lardo)

Zubereitung

Onsen-Eier

  • Eier im Wasserbad bei konstanten 68 Grad für 40 Minuten garen.

Carbonara-Fond

  • Schinken, Speck, Knoblauch, Zwiebeln und Frühlingszwiebeln kleinschneiden und in Pilzöl, Butter und dem Raucharoma glasig anbraten.
  • Mit Weißwein, Wermut und Essig ablöschen, würzen und einkochen lassen.
  • Tomatenfond und Obers zugeben, zum Kochen bringen, Kräuter hinzufügen und 30 Minuten köcheln lassen.
  • Etwas Carbonara-Fond zum Erhitzen der Pasta aufbewahren.
  • Durch das Sieb abgießen, Sauerrahm und Butter hinzufügen und mit Salz abschmecken.

Tomatenfond

  • Tomaten in Stücke schneiden und mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen.
  • Basilikum und Thymian hinzufügen.
  • Ca. 10 Minuten lang marinieren lassen.
  • Alles vermengen, abschmecken und durch ein Passiertuch abseihen.

Garnitur

  • Speck in dünne Würfel schneiden und knusprig anbraten.
  • Weißbrot würfeln und in Butter mit Knoblauch goldbraun anbraten.
  • Schnittlauch fein hacken.

Weitere Schritte

  • Schalotten und Schinken in feine Würfel schneiden, beides in Olivenöl und Butter anbraten.
  • Paprika schälen, in Würfel schneiden und mit den Schalotten und Schinken weiter anbraten.
  • Mit Tomatenfond ablöschen.

Pasta

  • Die Barilla Spaghetti n.5 laut Packungsangabe »al dente« kochen, abseihen.

Anrichten

  • Alle Zutaten und Fonds mit der Pasta vermengen und auf einem Teller anrichten.
  • Mit Blüten oder frischen Kräutern, Parmesan, Pfeffer und Speck garnieren.
  • Zum Schluss noch das Onsen-Ei über die Pasta legen.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Sanft in Butter gebratener Spargel mit Birne und Sauerklee

Spargel als delikate Souplesse: Koch-Star Alain Passard serviert ihn nicht mit schwerer Sauce Hollandaise, sondern mit Birnen und Sauerklee.

News

Severin Cortis Küchenzettel: Bier-Schwimmer

Der Hering gilt als quintessenzielle Fastenspeise. Severin Corti zeigt vor, wie die Franzosen ihn am liebsten haben.

Rezept

Mousse vom Adelbodner Alpkäse mit Hirschtrockenwurst

Björn Inniger vom Restaurant «Alpenblick» im Schweizer Adelboden zeigt, was man aus Alpkäse machen kann.

News

Rezeptstrecke: Kochen mit Whisky

Schon die Schotten haben schnell erkannt, dass ihr Nationalgetränkt auch in der Küche gut verwendbar ist. Was die «Whisky-Kitchen» zu bieten hat zeigt...

News

Die beliebtesten Rezepte 2017

Von Kalbsbries Rumohr bis Himbeer-Mascarpone-Parfait: Welche Gerichte wurden in diesem Jahr am meisten aufgerufen?

Rezept

Graumohn Soufflé

Das Graumohn Soufflé wird mit Heidelbeerröster, Griechisches Joghurt, Kürbiskernkrokant sowie Kürbiskern serviert.

News

Top 10: Rezepte mit Marroni

Die Lieblings-Gerichte rund um die Edelkastanie von der Falstaff Redaktion im Überblick.

Rezept

Brathuhn

Dieses Rezept von AMA macht das Brathuhn richtig knusprig.

News

Unter der Schale: Drei Rezeptideen mit Krustentieren

Lust auf Meer: Drei Spitzenköche verraten ihre Rezepte mit Krustentieren.

News

Die beliebtesten Rezepte 2016

Von Tafelspitz bis Sgroppino – diese Rezepte wurden 2016 am öftesten aufgerufen.

News

Top 10: Rezepttipps für Halloween (und danach)

«Fleischige» Spinnen, Cocktail in Orange und Kreationen mit dem Inhalt der ausgehöhlten Halloween Kürbisse.

Rezept

Blanquette von der Pfauengeiss

Club Prosper Montagné präsentiert eine exquisite Kreation von Albi von Felten.