Filet Wellington vom Osterschinken

Foodstyling: Gitte Jakobsen
Foto: Lena Staal

Filet Wellington vom Osterschinken

Foodstyling: Gitte Jakobsen
Foto: Lena Staal

Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Zutaten (6 Personen)

2
EL
Butter
3
Schalotten, fein gehackt
350
g
braune Champignons
1
Schuss
Madeira
1/2
Bund
glatte Petersilie, fein gehackt
abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
1
kleiner Wirsingkohl
1-1 1/2
kg
Selchkarree, gekocht
400
g
Butterblätterteig
2
Dotter, verquirlt, zum Bestreichen
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Salz

Zubereitung

  • In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Die Champignons in der Küchenmaschine fein hacken, dazugeben und braten, bis die ausgetretene Flüssigkeit verdampft ist. Mit dem Madeira ablöschen und bei starker Hitze verdampfen lassen. Die Petersilie und die Zitronenzesten untermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Masse abkühlen lassen.
  • In einem weiten Topf Salzwasser erhitzen, die Blätter vom Wirsing behutsam im Ganzen ablösen und kurz blanchieren. Die Wirsingblätter aus dem Wasser heben und kalt abschrecken. Das Backrohr auf 180 °C Umluft vorheizen. Die dicken Rippen aus dem Wirsing schneiden und die Blätter überlappend auflegen, sodass der gesamte Schinken darin eingewickelt werden kann. Die Champignonmasse gleichmäßig auf die Wirsingblätter streichen, den Schinken mittig auflegen und einwickeln.
  • Die Blätterteigplatten nebeneinanderlegen und den Schinken nun damit umhüllen. Teigreste zum Garnieren auf die Seite legen. Die Ränder mit Dotter bestreichen und fest zusammendrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das übrige Eigelb mit 1 bis 2 Esslöffel Wasser verrühren und den Teig damit bepinseln. Mit den restlichen Teigstreifen belegen und wiederum bestreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Vor dem Anschneiden 10 Minuten ruhen lassen.

Der Falstaff Produkt-Tipp

Fleischerei Dormayer, bei Langenzersdorf
Die Fleischerei Dormayer ist auf die traditionelle Herstellung hochwertiger regionaler Lebensmittel spezialisiert. Ob Selchkarree, Osterkrainer oder sonstige Schmankerl vom Weinviertler Strohschwein, bei ihrer Fleischerei Dormayer in Langenzersdorf bei Wien finden Sie alles für die Osterjause.
dormayer.at


Mehr zum Thema

Rezept

Frühlingsrisotto aus Hirse mit Roter Beete

Die baltische Küche steckt voller kulinarischer Überraschungen – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Baltikum« von Zuza Zak.

Rezept

Coq Au Vin

Coq au Vin zählt zu den absoluten Klassikern der französischen Küche. Der Sage nach war es bereits im Römischen Reich bekannt, wirklich dokumentiert...

Rezept

Grüner Spargel aus dem Elsass, Sauerampfer und Schafsjoghurt, Getreidevinaigrette

Mitten im malerischen Elsass im altehrwürdigen Luxushotel »Le Chambard« hat Sternekoch Olivier Nasti dieses vegetarische Frühlingsgericht aus Spargel...

Rezept

Schottische Eier

Sie sind sowohl warm als auch kalt ein Genuss – ein Rezepttip von Luc Hoornaertaus seinem Kochbuch »Ei à la Carte«.

Rezept

Ligurische Ostertarte mit Artischocken und Mangold

In Ligurien wird diese Tarte traditionell zu Ostern mit lokal wild wachsenden Mangold »Erbette« gebacken. Wir machen sie mit jungem Mangold oder...

Rezept

Gebackenes Beuschel vom Reh

Ja, das gibt's. Die Kombination aus Knusprig- und Cremigkeit schmeckt auch richtig gut!

Rezept

Frittata al Limone – Zitronenfrittata

Passt zum Frühstück oder als vegetarisches Hauptgericht – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.