Falafel mit Hummus

© Kikkoman

Falafel mit Hummus

© Kikkoman

Für die Falafel:

Zutaten (4 Personen)

2
Dose(n)
Kichererbsen (ca. 500 g)
1/4
Bund
Koriander
1/4
Bund
Petersilie
2
Knoblauchzehen
2
Frühlingszwiebeln
2
TL
Kreuzkümmel
5
EL
Kikkoman Teriyaki Sauce mit geröstetem Sesam
2
EL
Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce mit 43% weniger Salz
4
EL
Mehl
1
TL
Backpulver
1
l
Pflanzenöl (z.B. Maiskeimöl)

Zubereitung Falafel:

  1. Kichererbsen abseihen und gut abspülen. Koriander, Petersilie, Knoblauch und Frühlingszwiebeln fein hacken. Kichererbsen und das gehackte Gemüse in eine Küchenmaschine geben und zu einer feinen Paste (kein Mousse) verarbeiten. Mit Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce mit 43% weniger Salz, Kikkoman Teriyaki Sauce mit geröstetem Sesam und Kreuzkümmel würzen, Backpulver dazugeben und mit etwas Mehl binden. Falafelteig kurz kaltstellen.

  2. Aus dem kalten Teig kleine Kugeln formen. Öl erhitzen. Die Falafel in heißem Öl frittieren, bis sie gut gebräunt sind. Auf einem Blech mit Küchenpapier abtropfen lassen. Sofort servieren.

Für das Hummus:

Zutaten (4 Personen)

1
Dose
Kichererbsen (ca. 250g)
2
EL
Tahina
1
Knoblauchzehe
4
EL
Kikkoman Ponzu Zitrone
1
Schuss
Zitronensaft
50
ml
Wasser
4
EL
Olivenöl
Schwarzer Pfeffer zum Würzen

Zum Garnieren:

Zutaten (4 Personen)

Kichererbsen
Olivenöl
Sesam
Paprika Pulver

Zubereitung Hummus:

  1. Kichererbsen abseihen und gut abspülen. Knoblauch schälen und grob hacken. Kichererbsen, Wasser, Olivenöl in eine Küchenmaschine geben und zu cremigem Hummus verarbeiten. Den Hummus mit Kikkoman Ponzu Zitrone, Tahina, Zitronensaft und Pfeffer gut würzen. Abschmecken.

  2. Mit einem Schuss Olivenöl servieren und mit Kichererbsen, Sesam und Paprikapulver bestreuen.  


Weitere Rezepte, Tipps, Inspirationen und Informationen gibt es auf www.kikkoman.at.