Erdbeer-Oshi mit Holunderblüten

© Alex Neumayer

© Alex Neumayer

Für 1 Oshibako (5 Stück)

Zutaten

170
g
fertiger Sushi-Reis (gedämpft und ungewürzt)
2
EL
Holunderblüten-Sirup
3
Minze-Blätter
10
Melisse-Blätter
3
Erdbeeren
  1. Den gedämpften, warmen Sushi-Reis mit Holunderblüten-Sirup, gehackter Melisse und Minze-Blättern würzen.
  2. Die Oshibako (Oshi-Zushi-Form) mit Wasser befeuchten.
  3. Den gewürzten Sushi-Reis einfüllen und leicht anpressen.
  4. Darauf die klein geschnittenen Erdbeeren geben.
  5. Mit einem feuchten Messer schneiden und anrichten.

Servier-Tipp: Haselnuss-, Karamell- oder Vanilleeis passen hervorragend. Hat der Holunderblüten-Sirup zu wenig Säure, geben Sie etwas Zitronensaft hinzu.

Aus: Alex & Angkana Neumayer und Wolfgang Wieland – »AlpenZushi«, ISA Verlag, www.kochenundkunstshop.at

Mehr zum Thema

Rezept

Alpensushi mit Lachsforelle

So geht Sushi in den Alpen: Vitus Winkler kombiniert Lachsforelle mit Krenschnee und Reiscrackern zu einer abgewandelten Version des Klassikers.

News

Top 5: Sushi in Zürich

Weiterlesen auf eigene Verantwortung – unsere Top 5 Sushi-Restaurants machen Appetit.

Rezept

Filet vom Weiderind mit Alpenkräutern auf Körndl-Reis

Maki-Variante für Fleisch-Fans – Rezepttipp aus dem Buch »AlpenZushi«.

News

Top 5: How to eat Sushi

In Soja und Wasabi «ertränken», Stäbchen verwenden, Wein als Begleitung? Der Executive Chef vom «Nobu Budapest» zeigt, wie man wirklich mit Sushi...