Ente / Rotkohl

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für die Ente:

Zutaten (4 Personen)

1
Bauernente
500
ml
Rotwein
500
ml
Gemüsebrühe
250
g
vorgekochte Maroni
2
EL
Tomatenmark
3
Zweige
Rosmarin
2
Lorbeerblätter
1/2
Vanilleschote
2
EL
Waldhonig
Salz
Pfeffer
Sesamöl
12
Physalis

Für das Rotkraut:

Zutaten (4 Personen)

1/2
Kopf
Rotkohl/Rotkraut
Kren
frischen Koriander
1
Orange
Tonkabohne
Olivenöl
Salz
Pfeffer
  1. Die Ente in Brust, Flügel und Haxen schneiden und in einem Schmortopf mit etwas Sesamöl anbraten. Die Bruststücke herausnehmen und auf einen Teller beiseite stellen.

  2. Mit Rotwein und Gemüsebrühe aufgießen, Honig und Tomatenmark unterrühren und bei geschlossenem Deckel 1,5 Stunden köcheln lassen. Die Brüste, Maroni, Rosmarin, Lorbeer, Vanilleschote, Salz und Pfeffer beigeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

  3. Strunk vom Rotkohl/Rotkraut entfernen und den Kohl/das Kraut in feine Streifen Schneiden. Etwas Kren reiben und mit den Zesten einer Orangenschale und gehacktem Koriander gemeinsam mit dem Rotkohl/Rotkraut in eine Schüssel geben. Saft aus der Orange pressen und mit etwas Abrieb von der Tonkabohne, Olivenöl, Salz und Pfeffer zum Rotkohl/Rotkraut geben, unterheben und ziehen lassen.

  4. Die Physalis zum Servieren auf den Teller geben.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.

Mehr zum Thema

Rezept

Vollkorn Spaghetti mit Zucchini und Karotten

Farbenfrohe Veggie-Pasta, die im Handumdrehen zubereitet ist.

Rezept

Knuspriges Bio-Karpfenfilet im Apfel-Kernölsud

Kombiniert wird das Fischgericht von Transgourmet Vonatur mit Wurzelgemüse und einem Krenschaum.

Rezept

Orecchiette alle Vongole

»Öhrchennudeln« mit Meeresfrüchten und Weißwein – ein Rezepttipp direkt aus Venezia.

Rezept

Saftgulasch »Chengdu-Wien«

Die aromatische Urgewalt eines guten Gulaschs wartet nur darauf, mit etwas Sichuanpfeffer elektrisiert zu werden.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.