Elsässer Flammkuchen

© Stine Christiansen

Flammkuchen

© Stine Christiansen

Fotos: Stine Chrsitiansen
Foodstyling: Gitte Heidi Rasmussen
Zubereitungszeit: Eine Stunde und eine Stunde Teigruhe 
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (4 Personen)

250
g
Mehl
50
ml
Öl
150
ml
lauwarmes Wasser
2
Stück
große Zwiebel
120
g
Speck, in feine Stifte geschnitten
20
g
Butter
100
g
Topfen, 40%
100
ml
Crème Fraîche
Muskatnuss
1
EL
Rapsöl
Salz
Pfeffer
  • Mehl in der Rührschüssel der Küchenmaschine mittels Knethaken mit einem halben Teelöffel Salz und Öl mischen, nach und nach 150 Mililiter lauwarmes Wasser beifügen. Mehrere Minuten lang bearbeiten, bis ein schöner, elastischer Teig entsteht, dann eine Stunde lang zugedeckt ruhen lassen.
     
  • Das Backrohr auf 280 °C oder maximale Temperatur vorheizen. Zwiebeln in feine Streifen schneiden und bei sanfter Hitze fünf Minuten lang in etwas Butter glasig dünsten.
     
  • In einer anderen Pfanne die Speckstifte zügig anbraten, bis sie goldbraun sind.
  • Den Topfen mit der Crème fraîche vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
     
  • Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten -Arbeitsfläche auf ein Milimeter dicke kreisförmig ausrollen. Auf ein mit Mehl bestäubtes Blech heben.
     
  • Erst die Topfen-Crème-fraîche-Mischung, dann Zwiebeln, Speck und ein Esslöffel Öl auf dem Teig verteilen. Etwa zehn Minuten im Ofen backen, bis die Ränder ein sattes Goldbraun angenommen haben.

Getränkeempfehlung

Riesling Kremser Kraxn Kremstal DAC Reserve 2019 – Zimmermann
92 Falstaff-Punkte

Frische Nuancen von Ananas und Maracuja initiieren den Beginn, darauf folgen Aromen von Marille und Mango. Herzhafte Stimmung am Gaumen mit feinmineralischer Ader und jeder Menge Frucht von Weingartenpfirsich und Birne bis zu Litschi. Einfach zum Reinbeißen..
​​​​​​​weingut-zimmermann.at, 14,10 Euro

Kraxn Kremstal

Foto beigestellt


Und so gelingt der Elsässer Flammekueche:

Mehr zum Thema

Rezept

Sautierter Hummerschwanz mit Karfiol und Sellerie

Eine perfekt aufeinander abgestimmte Variation mit Hummer, Karfiolcreme und Sellerie von Spitzenkoch Hubert Wallner.

Rezept

Spaghetti Con Le Sarde

Das Rezept stammt aus Sizilien und verweist mit seiner Mischung aus salzig und süß auf die arabische Vergangenheit der Insel. Ein klassisches Rezept...

Rezept

Pollo Peperoni e Pecorino

Hühnerfleisch, gerösteter Paprika, würziger Pecorino und Spargel: Diese italienische Rezept-Variation von Spitzenkoch Nicola Zamperetti sorgt für ein...

Rezept

Sgombro alla »Stimpirata«

Der Sizilianer Francesco Milicia – Head Chef der »Pastamara – Bar con Cucina« in Wien – erlernte seine Fertigkeiten u. a. bei Starkoch Francesco...

Rezept

Squid Salad Yam Pla Muek: Thai-Tintenfischsalat

Tintenfisch ist roh wunderbar zart – in diesem Zustand kann man ihn aber nur ganz frisch genießen. Kurz blanchieren (wirklich nur kurz!) geht aber...

Rezept

Gesulzter Oktopus mit geräuchertem Paprika

Oktopus und geräuchertes Paprikapulver sind ein geschmacklicher Grundakkord Nordspaniens. Wir bringen sie hier in einer Terrine zusammen.

Rezept

Kimchijeon, Kimchi Pancake

Der scharf-süß-saure Kohl wird mit ein wenig Mehl und Zwiebeln gemischt und in einer Pfanne herrlich knusprig gebraten – geht ganz schnell und...

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.