Crostini di Zuppa

Die Rezepte werden über Generationen weitergegeben.

© Alice Pavesi Fiori

Die Rezepte werden  über Generationen  weitergegeben.

Die Rezepte werden über Generationen weitergegeben.

© Alice Pavesi Fiori

Zutaten (4 Personen)

1
EL
Petersilie, gehackt
1
Knoblauch
1
Karotte
1
Zwiebel
1
Selleriestange
1
Lauchstange
1
Zucchini
100
g
Kürbis
1-2
Blätter
Kohl
3-4
Blätter
Mangold
500
g
frische weiße Bohnen
(250 g Borlotti und 250 g Cannellini)
2
Kartoffeln
1
Knoblauchzehe
Olivenöl extra vergine oder Butter nach Bedarf
1
EL
Tomatenmark
100
g
frische Erbsen, geschält
Altes Brot (Toscano oder Casareccio)
Reichlich
Parmigiano Reggiano, gerieben
1
Blatt
Basilikum
1
Gemüsesuppenwürfel
Grobes Salz, nach Bedarf
2
l
Wasser
  • Gemüse waschen und klein schneiden.

  • Den Knoblauch klein hacken und in einem Esslöffel Öl (oder Butter) gemeinsam mit dem Sellerie, dem Lauch, der Zwiebel und der Karotte andünsten.

  • Eine Schöpfkelle Suppe, die zuvor in einem Topf mit 2 Litern Wasser und dem Gemüsesuppenwürfel zubereitet wurde, dazugeben.

  • Circa 10 Minuten kochen lassen und dann 1 EL Tomatenmark und ½ EL Salz hinzufügen.
     
  • Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und in die Suppe geben. Nach ca. 10 Minuten das übrige Gemüse und die restliche Suppe dazugeben und ca. 2 Stunden kochen lassen.

  • Wenn die Suppe fertig ist, die Brotscheiben in eine Auflaufform legen und diese mit der Gemüsesuppe und reichlich Parmigiano Reggiano bedecken.

  • Anschließend weiter mit Brot, Parmigiano Reggiano und Gemüsesuppe schichten. Mit Parmigiano Reggiano abschließen.
     
  • Im Backrohr bei 180° C kurz austrocknen lassen, bis sich eine Kruste auf der Oberfläche bildet (nach circa 10 Minuten).

Aus Falstaff Nr. 01/2017.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Artischocke & Straußensteak

Das »exotische« Fleisch kombiniert Constantin Fischer mit Gemüse, selbst gemachter Mayonnaise und einem frischen Tomatensalat.

Rezept

Asiatisch gefüllte Omeletts

Schnell zubereitet und wunderbar aromatisch ist diese Kreation von Constantin Fischer.

Rezept

Auflauf im Yufkateig mit Mangold und Mozzarella

Ein schneller Auflauf – perfekt für kalte Winter-Wochentage.

Rezept

Lasagne mit Spinat und Huhn

Der Auflauf ist im Handumdrehen zubereitet, Schafskäse sorgt für eine würzige Note.

Rezept

Walter McIlhenny's Chili con Carne

Das Gericht ist seit jeher ein würzigen Klassiker, der mit TABASCO® Sauce verfeinert wird.

Rezept

Artischocke mit Grüner Sauce

Ein einfaches aber umso aromatischeres Gemüse-Gericht – ideal für den Beginn der Fastenzeit.

Rezept

Geschmorte Lammstelze mit Sellerie-Püree

Ein Sonntagsbraten, wie er im Buche steht – verfeinert mit exotischen Aromen.

Rezept

Salat mit »Corn-Chicken«

Constantin Fischer interpretiert den klassischen Backhendl-Salat neu. Das Huhn wird dank Cornflakes-Panier besonders knusprig.

Rezept

Dry Aged Schopf mit Granatapfelkraut

Schweinsbraten mal anders – interpretiert von Constantin Fischer.

Rezept

Zweierlei vom Stör

Constantin Fischer kombiniert den Fisch, der im Ofen zubereitet wird mit edlem Kaviar. Für den fruchtigen Akzent sorgt frischer Apfel.

Rezept

Zwiebelrostbraten vom Rib Eye mit Petersilerdäpfel

Ein Klassiker der österreichischen Küche – zubereitet mit bestem Fleisch von Wiesbauer Gourmet.

Rezept

Wachtel mit Radicchio, Périgord-Trüffel & Walnuss

Den dritten Akt im Falstaff Opernball-Menü 2018 stuert Heinz Reitbauer vom Restaurant »Steirereck« in Wien bei.

Rezept

Satay Spieße mit Schweinefleisch

Saftig gegrilltes Schweinefleisch in Kokoscreme am Spieß sind Klassiker der Süd-Ost-Asiatischen Küche.

Rezept

Saftiger Burger mit Sellerie

Diese Burger-Kreation wird mit gebratenem Sellerie, Fenichel und Belper Knolle zu einem besonderen Genuss.

Rezept

Rib-Eye aus dem Waldviertel mit Whisky

Mit Barbecue-Sauce, Spinat und einem pochiertem Ei serviert »Ritz-Carlton«-Chef Andreas Mahl sein mit Whisky gegrilltes Rib-Eye-Steak.

Rezept

Entenkeule mit Rotkrautsalat

Zur im Ofen zubereiteten Keule gesellt sich ein knackiger Salat mit fruchtiger Note.

Rezept

Kohlrouladen

Der Klassiker kommt bei Constantin Fischer in Begleitung von Reis und Curry-Dipp auf den Tisch.