Ceviche von der Bio-Garnele mit Tortilla-Chips

© Stine Christiansen

© Stine Christiansen

Die Säure des Limettensafts gart die rohen ­Meeresfrüchte zart, sodass sie perfekt cremig und ­saftig bleiben. Wem die Tortilla-Chips zu wenig festlich sind, der kann natürlich auch getoastetes Weißbrot dazu reichen – der Maisgeschmack passt halt sehr gut.

Zubereitungszeit: Passiv: 1 Stunde, Aktiv: 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Zutaten für die Leche de Tigre

Zutaten (5 Personen)

1/2
Bund
Koriander, nur die Stängel
80
g
Stangensellerie
80
g
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
2
cm
Ingwer, geschält
Salz
80
ml
Limettensaft
80
ml
Mezcal (optional)
100
ml
Eiswürfel
Chilis, gehackt (nach Geschmack)

Zutaten für das Ceviche

Zutaten (5 Personen)

2
reife Avocados
1
rote Zwiebel
1
saurer Apfel (z.B. Granny Smith)
1/2
kg
rohe Bio-Garnelen, geschält und zugeputzt
1/2
Bund
Korianderblätter
Tortilla-Chips (Optional)

Zubereitung:

  • Für die Leche de Tigre Korianderblätter von den Stängeln zupfen. Sellerie, Zwiebel, Knoblauch, Korianderstängel und Ingwer mit etwas Salz in einem Mörser zu einer Paste mörsern (oder in einem Blender ­pürieren) und im Kühlschrank mindestens eine Stunde ziehen lassen. Dann in einem Sieb gut ausdrücken und Flüssigkeit ­auffangen.
  • Die Flüssigkeit mit Limettensaft, Mezcal (falls er verwendet wird) und Eiswürfeln im Blender oder mit dem Pürierstab glatt mixen. Die gehackten Chili zugeben, salzen und fünf Minuten kalt ziehen lassen.
  • Avocados der Länge nach halbieren, den Stein entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und würfelig schneiden. Die rote Zwiebel grob hacken. Apfel schälen, Gehäuse entfernen und blättrig schneiden. Garnelen, Avocado, Apfel und Zwiebel mischen, mit der Würzsauce marinieren und mit Korianderblättern garniert servieren. Dazu Tortilla-Chips reichen.

TIPP

Nur nachhaltig ist gut! Achten Sie bei den Garnelen auf gute Qualität. Kaufen Sie entweder Wildfang mit ASC-Siegel oder bio-zertifizierte Ware aus nachhaltigen Zuchtprojekten.

Würze aus der Flasche: Mezcal ist der rauchig-herbe Bruder des Tequila. Ein Stamperl davon gibt Ihrem Ceviche das gewisse Extra. Und weil Mezcal richtig gut ist, sind wir zuversichtlich, dass Sie eine Verwendung für den Rest in der Flasche finden werden.

Getränkeempfehlung:
Chardonnay Heideboden 2018, Weingut Keringer
Leuchtendes Gelbgrün, Silberreflexe. Feiner Blütenhonig unterlegt Tropenfrucht, etwas Mango, kandierte Orangenzesten. Saftig, balanciert und rund, Ananas und Banane klingen an, guter Speisenbegleiter.
keringer.at, € 7,50

Mehr zum Thema

Rezept

Shrimpscocktail mit Sauce Marie Rose

Zur Weihnachtszeit kann es schon mal stressig werden. Vorallem beim Festtagsmenü. Diese Vorspeise überzeugt nicht nur kulinarisch, sondern ist auch...

Rezept

Gegrillter Oktopus mit zerdrückten Schnittlauch-Kartoffeln und Sauce Cap-Ferrat

Ein Rezept von Denis König aus dem Restaurant »Le Salzgries« in Wien.

Rezept

Causa Krebserl

Rezepttipp aus Schellhorns Generationenkochbuch – hier eine Kreation von Juniorchef Feilx Schellhorn.

News

Aufgestachelt: Gourmet-Trend Seeigel

Seeigel werden unter Feinschmeckern mehr denn je geschätzt. Manche lassen dafür sogar Austern stehen.

News

Krustentiere im Überblick

Der Falstaff verrät alle wissenswerten Fakten zu den schmackhaften Meeresbewohnern.

News

Crevetten: Meeresgenuss oder Massenzucht?

Gute Crevetten sind eine echte Delikatesse und sollten auch als solche behandelt werden. Wer den besten Geschmack und ein gutes Gewissen will, kauft...

News

Gillardeau: Globaler Genuss

Gillardeau ist gleich Geschmack. Immer mehr Spitzen­köche schwören auf Austern des Familienunternehmens aus dem Südwesten Frankreichs.

News

Foodpairing: Bier & Seafood

Biersommelière Melanie Gadringer verrät, welche Biere zu Muscheln, Shrimps & Co passen.

Rezept

Rosenkapern, Melonensaft, Kaisergranat

Kaisergranat mit Twist aus dem Kochbuch »Fermentation« von Heiko Antoniewicz und Michael Podvinec.

Rezept

Jakobsmuschel und Langostino auf ­belgischem Chicorée und Limonenbutter

Das Team des »Ikarus« interpretiert als Hommage an den großen Koch Eckart Witzigmann eines seiner bekanntesten Rezepte neu.

Rezept

Gefüllte Krebsnasen mit Kohlrabi

Europäische Flusskrebse von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann

Rezept

Bretonischer Hummer mit schwarzen Ravioli

Das beste aus dem Meer von Kochlegende Eckart Witzigmann: Mit Tintenfisch-Tinte gefärbte Nudelteigtaschen und gebratenem Hummer.

Rezept

Miesmuscheln / Kartoffel / Tomate

Wer in der Karwoche auf Fleisch verzichten will, bekommt mir diesem simplen Gericht Genuss serviert.

Rezept

Garnele / Bohne / Schafskäse

Die Meeresfrüchte sind schnell zubereitet, dazu gibt's ein würziges Ragout.

Rezept

Wikinger-Macaron

Kevin Fehling besinnt sich auf handwerkliches Können und Neuinterpretationen klassischer Rezepte.

Rezept

Muscheln, Püree und eine Saucen-Variante des Ursprungsrezept

Muscheln mal anders: Stefan Resch vom Park Hyatt Vienna variiert das Ursprungsrezept durch ein Gemüsepüree und eine mit Safran durchzogene Sauce.

Rezept

Sole Grano / Vongole / Calamaretti

Mediterran inspirierter Genuss an kalten Wintertagen.

Rezept

Jakobsmuschel / Markscheibe / Trottarga

Durch das Pulver von dehydriertem Kaviar wird dieses Gericht zu etwas ganz Besonderem.

Rezept

Auster / Kaviar / Gurke

Mit diesem kleinen Gericht holen Sie sich einen Hauch Luxus auf den Teller.