Caponata e Burrata

© Julia Stix

© Julia Stix

Die Caponata ist so etwas wie der verkochte italienische Sommergarten – und einer der besten Snacks an einem lauen Abend auf der Piazza. Cremige Burrata sorgt dabei für den extra Schmelz. Mit einem spritzigen Drink, etwa einem Negroni Sbagliato, genießen.

Zubereitungszeit: 35 Minuten (+ 1 Tag ziehen lassen)
Schwierigkeitsgrad:
2 von 5

Zutaten (4 Personen)

400
g
Melanzani
100
g
Staudensellerie
100
g
Zwiebel
2
EL
schwarze Oliven mit Kern
2
EL
Kapern
100
g
Tomaten, passiert
2
EL
Honig
1
EL
Rotweinessig
200
g
Burrata
Basilikum und Minze
Olivenöl und Salz
  • Die Melanzani würfeln und in einer heißen Pfanne mit Olivenöl anbraten. Anschließend Zwiebel und Staudensellerie schälen, in Würfel schneiden und die Oliven entsteinen.
  • Sellerie und Zwiebeln in einer Pfanne sautieren. Nach etwa 6 Minuten die Oliven und ­Kapern sowie die passierten Tomaten zugeben und zugedeckt kernweich schmoren. Dann die Melanzani dazugeben und mit Salz, Honig und Essig abschmecken, um einen süßsauren Geschmack zu erhalten. Abschließend werden das Basilikum und die Minze hinzugegeben, bevor die Caponata ­für 24 Stunden im Kühlschrank abkühlt und durchzieht. Vor dem Servieren auf Zimmertemperatur bringen.
  • Burrata aufschneiden und auf der Caponata drapieren.

TIPP

Salzen und ­drücken!

Melanzani können Öl ­aufsaugen wie ein Schwamm. Wer das ­verhindern möchte, salzt sie nach dem Schneiden ordentlich, lässt sie mindestens 30 Minuten rasten und drückt sie dann kräftig aus. Nachher die Stücke auf Küchenpapier etwas trocknen lassen und braten.


ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte – Bella Italia
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Aperitivo-Siciliano: Der Lust-Macher

»Happy Hour« oder »Afterwork« war gestern, heute trifft man sich zur »blauen Stunde« zu Drinks, die den Abend und das Leben feiern. Besonders gut...

Rezept

Calamaretti Fritti

Sehr knusprig und schnell gemacht: Die frittierten Baby-Calamari eignen sich perfekt für einen italienischen Aperitivo.

Rezept

Pane e Panelle

Italienische Falaffel: Aus Kichererbsenmehl und Petersilie werden Panelle für frittierte Kichererbsen-Sandwiches zubereitet.

Rezept

Arancini mit Bolognese-Füllung

Traditionell sizilianisch: Die Safran-Reisbällchen werden mit Bolognese und Käse gefüllt und knusprig frittiert.

Rezept

Tonno Rosso Sandwich

Ganz nach dem Motto »Rosso« werden roter Thunfisch, rote Zwiebel und roter Radicchio zu einem sizilianischen Aperitivo zubereitet.

News

Gewinnspiel: Aperitivo Italiano mit Martini e Tonic

Das Kultgetränk mit italienischem Charme darf in diesem Sommer in keinem Glas fehlen. Wir verlosen Picknick-Körbe für perfekte Martini Momente.

Advertorial
Cocktail-Rezept

Rosato Mio

Dieser Drink schmeckt nach Urlaub an der Adria.

Cocktail-Rezept

Wild Thing

Eine winterliche Aperitivo-Kreation von Jvan Paszti, Mixologist in der Zürcher Bar Old Crow.

Cocktail-Rezept

Rosato Spritzer

Grüner Veltliner kombiniert mit Ramazzotti Aperitivo Rosato: Perfekt für den Sommer.