Calamari mit Paprika, Gurke, Koriander, Sesam und Miso

Die Misopaste wird als »Luft« verarbeitet.

© Fabian Häfeli

Die Misopaste wird als »Luft« verarbeitet.

Die Misopaste wird als »Luft« verarbeitet.

© Fabian Häfeli

Für die Miso-Luft

Zutaten

200
g
helle Misopaste
850
ml
Wasser
8
g
Sucro (Texturas)
  • Alle Zutaten mixen, kurz erwärmen, dann abgedeckt ca. 12 Stunden kalt stellen.
  • Kurz vor dem Servieren erwärmen (nicht kochen) und mit einem Handmixstab schaumig aufschlagen.

Für den Paprika-Gurken-Salat

Zutaten

70
g
Gemüsepapaya
etwas
Sushi-Essig
65
g
grüne Paprika
70
g
Salatgurke
55
g
grüne Tomaten
60
g
Passepierre-Algen (Queller)
85
g
grüne Tapioka-Perlen, gekocht
180
ml
Gurkensaft (von entsafteten Gurken)
40
ml
grüner Paprikasaft (von entsafteten grünen Paprika)
30
ml
Balsamico bianco
6
ml
Liquid Flavour (Heiko Antoniewicz)
14
ml
grüner Tabasco
20
ml
Traubenkernöl
1
g
Guarzoon (Biozoon)
8
g
Himalayasalz
  • Die Papaya in Brunoise schneiden und mindestens 6 Stunden in Sushi-Essig marinieren.
  • Paprika, Gurke und Tomaten ebenfalls in Brunoise, die Algen fein schneiden.
  • Alle Zutaten gründlich mischen und abschmecken.

Für das Sepia-Öl

Zutaten

20
ml
Sepiatinte
5
ml
Pflanzenöl
  • Beide Zutaten zusammen mixen.

Für das Koriander-Öl

Zutaten

200
g
Korianderblätter
100
g
Blattspinat
600
ml
Pflanzenöl
  • Alle Zutaten zusammen im Thermomix bei 80 °C mixen.
  • Die Masse passieren, in einen Einwegspritzbeutel füllen und diesen aufhängen, sodass sich das Öl von der Flüssigkeit trennt.
  • Die abgesetzte (wässrige) Flüssigkeit durch ein kleines Loch in der Spitze des Spritzbeutels abfließen lassen.
  • Das entstandene Kräuteröl in ein Gefäß füllen und bis zum Gebrauch kalt stellen.

Für die Calamari

Zutaten

200
g
kleine Calamari
Zitronenöl-Marinade
etwas
Himalayasalz
  • Die Calamari in Ringe bzw. einzelne Tentakel schneiden, in ein Sieb geben und zweimal mit kochendem Salzwasser übergießen.
  • Anschließend mit etwas Zitronenöl-Marinade und Salz würzen und sofort servieren.

Zum Anrichten

Zutaten

1/2
TL
Sesam, mit Yuzu aromatisiert
1/2
TL
Sesam, mit Wasabi aromatisiert
1/2
TL
Sesam, mit Umeboshi aromatisiert
1/2
TL
schwarzer Sesam, geröstet
1/2
TL
weißer Sesam, geröstet
Togarashi-Pulver (Food Connection)
Korianderkresse
  • Sesamsorten und etwas Togarashi-Pulver mischen.
  • Den Paprika-Gurken-Salat auf Gläser verteilen.
  • Einige Tropfen Sepia- und Korianderöl daraufträufeln und die marinierten Calamari hineinlegen.
  • Die aufgeschäumte Misoluft auf die Calamari geben, alles mit etwas Sesam-Togarashi-Mischung bestreuen und mit einigen Blättern Korianderkresse garnieren.

Aus dem Buch

Foto beigestellt

»The Restaurant« Das Kochbuch
Autor: Heiko Nieder
Umfang: 384 Seiten
Fotos: Fabian Häfeli
Verlag: Matthaes
ISBN: 978-3-98541-047-7

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Gebackene Austern mit Lemongrass und Brunnenkresse

Bei Austern scheiden sich die Geister. Für Beginner empfehlen sie sich deshalb in gebackener Form – wie in diesem Rezept!

Rezept

Carpaccio vom geräucherten Sellerie/Vogerlsalat/Haselnussdressing/Grapefruit

Weinviertel: Christoph Wagner aus »Wagner's Wirtshaus« präsentiert das Rezept für sein Selleriecarpaccio.

Rezept

Saure Petersilien-Rahmsuppe mit Weißkraut und Bluttommerl

Rezepte aus der Steiermark: In der Oststeiermark kocht Spitzenkoch Luis Thaller die »Saure Petersilien-Rahmsuppe«.

Rezept

Easy Pommes Anna

Das Original ist viel aufwendiger – dafür ist diese vereinfachte Version mindestens genauso gut und im Handumdrehen fertig!

Rezept

Gegrillte Pflaumen mit Burrata, Prosciutto und Rucola

Pflaumen sind die vornehmen Verwandten der Zwetschken, weniger intensiv – dafür aber fleischiger. Ideal als köstliche Vorspeise, am besten mit...

Rezept

Périgord-Trüffel mit Sellerie und Kokosnuss

Zwei runde Gewächse aus den Tiefen der Erde und eine harte Nuss aus luftigen Höhen entfalten im Zusammenspiel beides: erdige Süße und herbe Frische....

Rezept

Crema di Patate – Erdäpfelcreme

Enrico Crippa bereitet eine schmackhafte Erdäpfelcrème zu – die »Crema di Patate« aus der italienischen Region Piemont.

Rezept

Vegetarisch: Herbstliche Rote Rüben-Waffel

Mit ihrem Gericht unter dem Titel »Herbst-zeitlos« kochte sich Sarah Jahn auf den zweiten Platz des YTC 2020 in der Kategorie »Gemüseküche«.

Rezept

Gekräuterter Ziegenkäse, Chorizo & Baguette

Ob als Vorspeise oder Snack: Diese Variation mit Baguette, Ziegenkäse und Chorizo bereitet Spitzenkoch David Kinch gerne selbst für seine Freunde zu...