Brioche Burger Buns

Selbstgemachte, saftige Buns geben dem Burger einen gewissen Kick.

© Julian Kutos

Selbstgemachte, saftige Buns geben dem Burger einen gewissen Kick.

© Julian Kutos

Für die Buns:

Zutaten (10 Personen)

20
g
Germ
100
ml
Milch
500
g
Weizenmehl Typ 480
1
EL
Salz, 15 g
1 1/2
EL
Zucker, 20 g
8
g
Vanilllezucker (1 Pkg)
4
Stück
Eier
Zeste von 1 Zitrone
160
g
Butter

Zum Bestreichen:

Zutaten (10 Personen)

1
Stück
Ei
1
EL
Milch
2
TL
Zucker
50
g
Sesam zum Bestreuen
  1. Milch und Germ in einem Topf verrühren und leicht erwärmen.
  2. Salz, Zucker und Eier im Kenwood Chef schaumig rühren. Mehl und Germ-Milch Mischung dazugeben und 10 Minuten kneten, bis der Teig elastisch ist.
  3. Butter würfelig schneiden und zum Teig geben und für 5 Minuten weiter kneten. Teig abschmecken, er soll leicht salzig und süß sein.
  4. Die Rührschüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und für 2 Stunden den Teig bei Zimmertemperatur gehen lassen. Nach einer Stunde den Teig nochmals kurz kneten.
Backen
  1. Backofen auf 170°C Heißluft vorheizen.
  2. Den Teig nochmals kurz durchkneten und in 10 Stücke teilen. Zu Kugeln formen, diese zudecken und 30 Minuten aufgehen lassen.
  3. Zum Bestreichen ein Ei mit Milch und Zucker verrühren. Die Brötchen damit bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  4. Für 10 bis 15 Minuten backen, bis die Buns hellbraun sind. Nicht zu lange backen, sonst werden sie hart. 
  5. Die Buns mit einem Holzspieß anstechen. Wenn der Spieß sauber herauskommt, sind die Buns durch. Wenn Teigreste am Spieß kleben, müssen die Buns noch etwas mehr gebacken werden.
  6. Vom Backblech nehmen und auskühlen lassen.

Weitere Impressionen der Zubereitung in der Bilderstrecke: