Bratwurst mit Balsamico-Zwiebeln


© Constantin Fischer


© Constantin Fischer

Für die Bratwurst:

Zutaten (4 Personen)

4
feine weiße Bratwürste
Erdnussöl
Butter

Für das Püree:

Zutaten (4 Personen)

400
g
Kartoffeln
400
g
Süßkartoffeln
Milch
Tonkabohne
Salz
Olivenöl

Für die Zwiebeln:

Zutaten (4 Personen)

2
rote Zwiebeln
2
gelbe Zwiebeln
50
ml
Balsamico-Essig
250
ml
Gemüsefond
20
g
getrocknete Maulbeeren
1
EL
Rohrzucker
2
Lorbeerblätter
1
Zimtstange, 3-4 cm
Salz
Sesamöl
  1. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Diese in einem Topf mit etwas Sesamöl anschwenken, mit dem Zucker kurz karamellisieren lassen und mit Fond und Essig aufgießen. Langsam einreduzieren lassen bis die Flüssigkeit stark reduziert ist. Maulbeeren, Lorbeer und Zimt mit Olivenöl beigeben und 10 Minuten ohne Hitze ziehen lassen. Mit etwas Salz abschmecken.

  2. Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 25 Minuten weich kochen. Anschließend abseihen und mit Milch und einem Schuss Olivenöl stampfen. Etwas Tonkabohne darüber reiben und mit Salz abschmecken.

  3. Die Bratwürste in einer Pfanne mit etwas Erdnussöl und Butter langsam auf beiden Seiten braten. Dazu immer wieder wenden bis die Würste schön gebräunt sind.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.

Mehr zum Thema

Rezept

Vollkorn Spaghetti mit Zucchini und Karotten

Farbenfrohe Veggie-Pasta, die im Handumdrehen zubereitet ist.

Rezept

Knuspriges Bio-Karpfenfilet im Apfel-Kernölsud

Kombiniert wird das Fischgericht von Transgourmet Vonatur mit Wurzelgemüse und einem Krenschaum.

Rezept

Orecchiette alle Vongole

»Öhrchennudeln« mit Meeresfrüchten und Weißwein – ein Rezepttipp direkt aus Venezia.

Rezept

Saftgulasch »Chengdu-Wien«

Die aromatische Urgewalt eines guten Gulaschs wartet nur darauf, mit etwas Sichuanpfeffer elektrisiert zu werden.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.