Bratwurst mit Balsamico-Zwiebeln


© Constantin Fischer


© Constantin Fischer

Für die Bratwurst:

Zutaten (4 Personen)

4
feine weiße Bratwürste
Erdnussöl
Butter

Für das Püree:

Zutaten (4 Personen)

400
g
Kartoffeln
400
g
Süßkartoffeln
Milch
Tonkabohne
Salz
Olivenöl

Für die Zwiebeln:

Zutaten (4 Personen)

2
rote Zwiebeln
2
gelbe Zwiebeln
50
ml
Balsamico-Essig
250
ml
Gemüsefond
20
g
getrocknete Maulbeeren
1
EL
Rohrzucker
2
Lorbeerblätter
1
Zimtstange, 3-4 cm
Salz
Sesamöl
  1. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Diese in einem Topf mit etwas Sesamöl anschwenken, mit dem Zucker kurz karamellisieren lassen und mit Fond und Essig aufgießen. Langsam einreduzieren lassen bis die Flüssigkeit stark reduziert ist. Maulbeeren, Lorbeer und Zimt mit Olivenöl beigeben und 10 Minuten ohne Hitze ziehen lassen. Mit etwas Salz abschmecken.

  2. Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 25 Minuten weich kochen. Anschließend abseihen und mit Milch und einem Schuss Olivenöl stampfen. Etwas Tonkabohne darüber reiben und mit Salz abschmecken.

  3. Die Bratwürste in einer Pfanne mit etwas Erdnussöl und Butter langsam auf beiden Seiten braten. Dazu immer wieder wenden bis die Würste schön gebräunt sind.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.

Mehr zum Thema

Rezept

Paprikahendl mit Butternockerl

Ein Stückchen Heimat hat Sebastian Frank mit seinem Rezept für Paprikahendl mit nach Berlin genommen. Die Butternockerl dürfen dabei natürlich auch...

Rezept

Surf & Turf mit Honigmelone

Den Klassiker der sommerlichen Küche bereitet Constantin Fischer mit Schweinefilet, Black Tiger Garnelen und einem fruchtigen Salat zu.

Rezept

Schweinsbraten á la »Gustl & Vroni«

Wie der Schauspieler und gelernte Koch August Schmölzer seinen Schweinsbraten zubereitet, erfahren Sie hier.

Rezept

Seesaibling mit Pfirsich, Paradeiser und roter Shiso

Sören Herzig bereitet den Seesaibling im Dampfgarer zu und serviert ihn mit Pfirsichpüree und Paradeisersud.

Rezept

Lammkrone an Himbeersauce

Das Lamm wird im Ofen schonend zartrosa gegart, dazu gibt’s eine fruchtige Sauce und knackiges Gemüse.

Rezept

Steirisches Kartoffelschnitzel

Eine steirische Rarität nach einem Rezept von Julian Kutos‘ Oma: Steirische Kartoffelschnitzerl mit Kürbiskernen und Parmesan.

Rezept

Dry Aged Tomahawk vom Schwein mit Süßkartoffel und Granatapfel

Constantin Fischer präsentiert eine Kompbination aus zartem Fleisch, Frucht, Säure und Süße, die den Gaumen kitzelt.

Rezept

Pizza-Schnecke mit Spinat, dazu Spargel und Rhabarber

Ein kreatives Gemüse-Gericht, ideal für warme Tage.

Rezept

12-Stunden-Schwein mit Veltlinerkraut

Rezept aus dem Kochbuch »Culinarium tyrolensis« von Josef Mühlmann vom Gannerhof« in Innervillgraten, Osttirol.

Rezept

Schweinefilet mit Kartoffelsalat und Kräutern

Das Fleisch wird ganz langsam und schonend im Ofen gegart, dazu gibt’s den exotisch interpretierten Salat-Klassiker, Pilze und selbst gemachte...

Rezept

Lauwarmes Huchenfilet

Ein feines Sommer-Rezept von Hans Haas, kombiniert mit Apfel, Sellerie und Hollunderblütenfond.

Rezept

Artischocke mit Sashimi von der Forelle

Japanischer Klassiker, zubereitet mit Süßwasserfisch aus heimischen Gewässern und dazu gibt’s die »Königin des Gemüses«.

Rezept

Fleischbällchen

Die Fleischbällchen werden in einer Smoky Sweet Chipotle BBQ Sauce fertig gegart.

Rezept

Basilikumrisotto mit Tatar von der Forelle

Italien trifft Österreich trifft Japan – ein sommerliches Crossover-Gericht von Constantin Fischer.

Rezept

Luxus-Schinkenfleckerln

Exklusiv: Das Rezept für Luxus-Schinkenfleckerln, mit dem Lotte Tobisch reihenweise Prominente einkochte.

Rezept

Italienischer Nudelauflauf

Der Klassiker der Pasta-Küche ist im Handumdrehen zubereitet.

Rezept

Black Tiger Garnelen mit Spargel und Pesto

Die Meeresfrüchte werden im Ofen gegart – dazu gibt’s Frühlingsgemüse und einen fruchtigen Akzent.

Rezept

Black Pepper Beef

Julian Kutos zeigt wie schnell und einfach »Soulfood for a Rainy Day« gelingt. Feurig und aromatischm das Thai-Pfeffer-Steak wärmt Seele und Körper.