Branzino mit Zitronen-Thymian-Butter und Polenta

Branzino mit Zitronen-Thymian-Butter und Polenta

Stefan Liewehr

Branzino mit Zitronen-Thymian-Butter und Polenta

Branzino mit Zitronen-Thymian-Butter und Polenta

Stefan Liewehr

Für den Branzino

Zutaten (4 Personen)

8
kleine Branzinofilets (Wolfsbarsch)
4
Knoblauchzehen, geschält, grob geschnitten
4
Thymianzweige
4
Rosmarinzweige
  • Filets, falls tiefgekühlt, langsam auftauen ­lassen und mit einem Tuch abtupfen. Filets salzen und pfeffern, vier Filets auf einen Teller legen und mit Rosmarin, ­Thymian und Knoblauchzehen bestreuen. Dann mit je einem zweiten Filet bedecken.

Für die Sauce

Zutaten (4 Personen)

4
EL
Butterwürfel
Olivenöl
frische Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Basilikum)
2
EL
gehackter Thymian
250
ml
Weißwein
Saft einer Zitrone
Meersalz
Pfeffer
  • Die vier doppelten Filets auf ein mit Olivenöl bestrichenes Blech legen, mit Olivenöl beträufeln und im 180 °C heißen Backofen 10–12 Minuten braten.
  • Weißwein auf die Hälfte reduzieren, Zitronensaft einrühren. Sauce vom Herd nehmen, Butterstücke einrühren, zum Schluss Thymian dazugeben.

Für die Polenta

Zutaten (4 Personen)

1
Handvoll
Kräuter
etwas Butter zum Braten
200
g
Hühner- oder Gemüsefond
200
g
Polenta
1
Thymianzweig
1
Rosmarinzweig
Meersalz
Pfeffer
  • Polenta im Fond mit den Kräuterzweigen bei schwacher Hitze unter Rühren weich kochen. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen, auf ein Blech geben, glatt streichen und auskühlen lassen. 
  • Polenta ausstechen und in Butter goldgelb braten.

Für das Gemüse

Zutaten (4 Personen)

1
Aubergine
11
kleine Rote Rüben
6
Fenchelherzen
Olivenöl
  • Rote Rüben kurz aufkochen und im Ganzen dazu servieren. Auberginen in sehr dünne Scheiben schneiden und frittieren. 
  • Mini-Fenchelherzen kurz anbraten und halbieren.

 

Anrichten

 

  • Fische mit Zitronen-Thymian-Butter und frischen Kräutern anrichten und mit den Polentascheiben servieren. Gemüse rundherum drapieren.

Foto: Stefan Liewehr
Food Styling: Alexander Knakal
Assistenz: Barbara Ster

Aus Falstaff Nr. 08/2013

 

TIPP

Falstaff-Weinempfehlung
Sancerre D’Antan 2011
Henri Bourgeois, Loire, Frankreich

Der prototypische Sauvignon Blanc, geprägt von den Feuersteinböden des Sancerre-Gebietes. Kräuterwürzig und voll Stachelbeeren, lebendig und mineralisch strukturiert, komplex und lang.
www.tesdorpf.de, € 38,50

Mehr zum Thema

Rezept

Gasteiner Bachsaibling auf Graupenrisotto

Jahrhundertkoch, lebende Kochlegende und Patron des »Ikarus« im Hangar-7, Eckart Witzigmann, serviert Klassisches mit eigener Note.

Rezept

Dorade mit Romesco-Sauce, Mandeln und gebackener roter Zwiebel

Mit 15 Jahren war Daniel Boulud Finalist im französischen Wettbewerb um den besten Kochlehrling. Heute kocht er rund um die Welt, so auch im »Daniel«...

Rezept

Bachforelle mit Yuzu und gelacktem Aal

Bobby Bräuer setzt die Bachforelle gekonnt mit asiatischem Touch in Szene und empfielt dazu selbstgemachte Kartoffelchips.

News

Severin Cortis Küchenzettel: Seeteufel der Flüsse

Nur die wenigsten wissen um das herausragend feste und saftige Fleisch eines Räubers aus den Tiefen unserer Alpenflüsse und -seen. Dabei ist die...

News

Rezeptstrecke: Das Beste aus dem See

Süsswasserfisch-Rezepte von Stefano Baiocco, Michel Roth, Hubert Wallner und Christian Jürgens.

Rezept

Kärntner Lax’n / Koriander / Verjus / Rettich / Steckrübe

Kärntner Seeforellen-Rezept von Hubert Wallner, Restaurant »SeeRestaurant Saag«, Saag am Wörthersee, Österreich.

Rezept

In Butter gebratene Quappe »Müllerin«

Severin Corti serviert den Delikatessenfisch mit Spinat & confierten Tomaten.

Rezept

Sole Meunière

Luxuriöse Kulinarik für Zwei. Ein einfaches, aber nobles Rezept für Seezunge.

Rezept

Roh marinierter Zander mit frischen Kräutern und Gemüse

Das Gericht ist eine Variante des Ceviche. Dabei wird roher Fisch mit Zitrussaft gemischt – er bekommt dadurch eine besonders feine, cremige...

Rezept

Gedämpfter Fisch mit Frühlingszwiebel und Ingwer

Ein Leitfaden um Fische z.B. Saiblinge im ganzen zubereiten zu können, so werden sie ungleich saftiger als Filets.

Rezept

Thunfisch Nizza

Rezept von Tim Raue aus dem Restaurant »Brasserie Colette« (und vielen mehr) in München, Berlin & Konstanz.

Rezept

Lachsforellentatar

Club Prosper Montagné präsentiert ein Lachsforellentatar von René Weder mit grilliertem Scampo, eingelegtem Gurkencarpaccio und Eiszapfen.

News

Kleine Fische grosse Küche

Von italienischer Buddego bis hin zu französischer Bouillabaisse: ein Genuss-Guide durch die köstlich-wandelbare Fischküche der Riviera.

Rezept

In Liebstöckel pochierter Fuschlsee-Hecht mit Stangenspragel

Ein frühlingshaftes Hecht-Rezept mit Spargel aus dem neuen Kochbuch »Werlberger - Das beste aus der Wirtshausküche«.

News

Die besten Fischmärkte der Welt

Tokio, Sydney, Barcelona, Seattle: Falstaff präsentiert die grössten und besten Fischmärkte der Welt.

News

Lachs-Rezepte von Spitzenköchen

Drei Spitzenköche verraten Falstaff Rezeptideen, die das Beste im Lachs zum Vorschein bringen.