Bolinhos de Bacalhau

© Lena Staal

© Lena Staal

Bevor Sie Bacalhau ­verkochen können, müssen Sie ihn ­entsalzen. Wässern Sie ihn im Kühlschrank und ­wechseln Sie für drei Tage jeden Tag zweimal das Wasser. Die dicken Stücke sind besser als die dünnen.

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (4 Personen)

400
g
Klippfisch, ausgesalzen
1/2
Zwiebel
4
EL
Olivenöl
1
Knoblauchzehe, gehackt
400
g
Erdäpfel, mehlig
1
Ei
1/2
Bund
Petersilie, gehackt
Pflanzenöl zum Frittieren
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

  • Den Klippfisch in einen Topf geben, mit ­Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Köcheln, bis er ganz weich ist, etwa 15 Minuten. Den Fisch herausnehmen, kurz auskühlen lassen und in kleine Stücke reißen. Im Kochwasser des Fischs die Erdäpfel weich kochen. Pürieren und zum Kabeljau geben.
  • Die Zwiebel fein hacken. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Zwiebel und den Knoblauch braten, bis sie glasig sind, aber noch keine Farbe genommen haben. Zum Fisch geben. Ei und Petersilie hinzufügen, ordentlich pfeffern und mit den Händen gut vermischen.
  • Mit 2 Löffeln oder den Fingern kleine Bälle formen. In einem schweren Topf Öl auf 170 °C erhitzen. Es sollte genug Öl sein, sodass die Bacalao-Bällchen darin schwimmen. In mehreren Durchgängen alle Bällchen frittieren, bis sie schön braun sind. Sie sollten außen knusprig und innen flaumig sein. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und warm servieren.

Tipp

Zum Eintauchen!

Traditionell werden die Bolinhos nur mit Zitronen- oder Limettenvierteln zum Beträufeln serviert. Wer will, kann aber auch eine gut gesäuerte Mayonnaise oder eine Sauce Tartare zum Dippen dazu reichen.

Mehr zum Thema

Rezept

Sandwich mit gebackenen Sardinen

Starkoch Josh Niland verrät in seinem neuen Kochbuch köstliche Leckerbissen rund um den Fisch. So zum Beispiel auch panierten Fisch auf weichem...

Rezept

Thunfischtatar mit Zitrusfrüchten

In der Kombination mit der fruchtigen Säure von Zitrusfrüchten und nichts als ein wenig Schnittlauch als Kontrast wird roher Thunfisch zur...

Rezept

Bouillabaisse vom Karpfen

Lukas Nagl vom »Restaurant Bootshaus« verwendet für seine Bouillabaisse heimischen Karpfen.

Rezept

Gebratene Sardinen

In ihrem Kochbuch »Mezze« zeigt Salma Hage, wie Sardinen zu einer orientalischen Vorspeise zubereitet werden.

Rezept

Gebeizter Seesaibling mit Roten Rüben, Schafricotta und Kaviar

Im Herbst kommt bei Erwin Windhaber aus der »H&E Hofmeisterei« Fisch auf den Teller, kombiniert mit einem würzigen Grünen Veltliner.

Rezept

Ceviche vom Thunfisch mit Algensalat und Avocado

Christian Eckhardt aus dem »PURS« – mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet – serviert ein köstliches Ceviche, das den Sommer nochmals aufleben lässt.

Rezept

Trota di Fiume

Das Rezept aus dem »Ristorante Bianchi« in Zürich ergibt mit gebratener Forelle in Zitrone und Kräutern eine mediterrane Köstlichkeit.

News

Luxuskonserven: Wohl dosiert

Konserven mit Fisch hatten lange Zeit ein übles Image. Inzwischen erzeugen immer mehr Dosenhersteller teure Edelprodukte. Es sind wahre Delikatessen...

News

Severin Cortis Küchenzettel: Seeteufel der Flüsse

Nur die wenigsten wissen um das herausragend feste und saftige Fleisch eines Räubers aus den Tiefen unserer Alpenflüsse und -seen. Dabei ist die...

News

Rezeptstrecke: Das Beste aus dem See

Süsswasserfisch-Rezepte von Stefano Baiocco, Michel Roth, Hubert Wallner und Christian Jürgens.

News

Kleine Fische grosse Küche

Von italienischer Buddego bis hin zu französischer Bouillabaisse: ein Genuss-Guide durch die köstlich-wandelbare Fischküche der Riviera.

News

Die besten Fischmärkte der Welt

Tokio, Sydney, Barcelona, Seattle: Falstaff präsentiert die grössten und besten Fischmärkte der Welt.

News

Lachs-Rezepte von Spitzenköchen

Drei Spitzenköche verraten Falstaff Rezeptideen, die das Beste im Lachs zum Vorschein bringen.