Bio-Weidegans mit Stiegl-Bockbier glaciert

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Zutaten für die Bio-Weidegans mit Stiegl-Bockbier glaciert

Zutaten (4 Personen)

1
heimische Bio-Weidegans
Salz
Majoran
Stiegl-Bockbier

Zubereitung:

  • Die Gans innen und außen mit Salz und Majoran würzen.
  • Mit der Brustseite nach unten auf ein Gitter für 1 Stunde in den Ofen geben, wenden und nochmals 1 Stunde braten.
  • Die letzte halbe Stunde die Gans immer wieder mit reduziertem Stiegl-Bockbier einstreichen.

Zutaten für das Apfel-Orangen-Rotkraut

Zutaten (4 Personen)

800
g
Rotkraut (frisch)
1
EL
Bauernbutter
1
Apfel
1/8
l
Stiegl-Sonnenkönig (Stiegl Jahrgangsbier)
Schuss
Orangensaft
Nelken
Zimt
Lorbeer
Wacholder
Salz
Zucker

Zubereitung:

  • Das in feine Streifen geschnittene Kraut in Butter anschwitzen, mit Sonnenkönig ablöschen und alle Gewürze inkl. Orangensaft beigeben.
  • Eine halbe Stunde köcheln lassen und zum Schluss den Apfel fein dazureiben.

Zutaten Brez'nknödel

Zutaten (4 Personen)

400
g
gewürfelte Semmeln
400
g
gewürfelte Brez'n
1/8
l
frische Bauernmilch
1
EL
Butter
3
Eier
30
g
gehackte Maroni
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung:

  • Milch und Butter erhitzen und über das Semmel-Brez’n-Gemisch leeren.
  • Eier und Maroni dazugeben, würzen, alles gut vermengen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach in der Frischhaltefolie zu Servietten­­knödeln drehen.
  • Je nach Durchmesser 20 bis 40 Minuten im Ofen dämpfen, abkühlen lassen und Knödel formen.

TIPP

Biertipp: Stieglbrauerei

Original Stieglbock, ein kräftiges und über Monate gereiftes Original aus der Salzburger Privatbrauerei mit 7,0 Vol.-% und 16,5 °P Stammwürze. Alternative: Stiegl-Goldbräu.

www.stiegl.at

Mehr zum Thema

Rezept

Gebratene Gänseleber mit Trauben in Trockenbeerenauslese

Der verschwenderische Schmelz erstklassiger Foie gras kommt in der Kombination mit fruchtig süßer Säure besonders gut zur Geltung.

Rezept

Pochierter Rhabarber mit Foie Gras

Nicht nur in süßen Desserts schmeckt Rhabarber: Auf Grund seiner markanten Säure verleiht er salzigen Kreationen eine besondere Note.

Rezept

Gänsekeule und Männerschokolade-Rotkraut

Im »Gut Wildshut« kommt auf den Teller, was die Natur hergibt. So auch bei ihrem »Gänsekeulen und Männerschokolade-Rotkraut«-Rezept.

Rezept

Martinsgans vom Grill

Anja Auer zeigt, wie das Traditionsgericht der Vorweihnachtszeit durchgegart, knusprig und mit einer feinen Soße serviert garantiert gelingt.