Beiried auf Grünkohl-Risotto und Pilzen

© Constantin Fischer

Beiried auf Grünkohl-Risotto und Pilzen

© Constantin Fischer

Für das Fleisch:

Zutaten (4 Personen)

800
g
Beiried
2
EL
Honigsenf
2
EL
Aglio & Peperoncino Gewürzmischung
1
TL
Salz
3
EL
Olivenöl

Für das Risotto:

Zutaten (4 Personen)

300
g
Risotto-Reis
100
g
Dinkel
1
weiße Zwiebel
1/2
l
Weißwein
2
l
Gemüsebrühe
1
Knoblauchzehe
1
Lorbeerblatt
1
Zimtstange, ca. 4 cm
2
Handvoll
Parmesan
250
g
Grünkohl
3
Stiele
Petersilie
3
EL
Olivenöl
Kokosöl
Pfeffer

Für die Pilze:

Zutaten (4 Personen)

100
g
Enoki Pilze
1
Zweig
Rosmarin
Erdnussöl
Salz

Zum Servieren:

Zutaten (4 Personen)

Rote-Beete-Sprossen
  1. Backofen auf 90 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. In einer kleinen Schüssel Senf, Aglio & Peperoncino Gewürzmischung, Olivenöl und Salz gut miteinander vermengen und damit das Fleisch einstreichen. Das marinierte Beiried in eine feuerfeste Form legen und für 4 Stunden bei 90 °C gar ziehen lassen.
     
  2. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Kokosöl anschwitzen, Reis und Dinkel beigeben und ca. 2 Minuten anschwenken. Mit Weißwein ablöschen, nach und nach mit der Brühe aufgießen und immer wieder mal gut umrühren.
     
  3. Grünkohl waschen, zerteilen und in der Gemüsebrühe für 2 Minuten pochieren. Anschließend mit einem Sieblöffel aus der Gemüsebrühe heben.
     
  4. Den Grünkohl mit 300 ml Gemüsebrühe sowie der Petersilie in einen Standmixer geben und zu einem feinen Püree verarbeiten.
     
  5. Die Kochdauer des Risottos richtet sich nach der verwendeten Reissorte. Nach ca. 20 Minuten Knoblauch, Lorbeer, Zimtstange und das Grünkohlpüree beigeben und weiter köcheln lassen. Das Risotto soll am Schluss eine schöne schlotzige Konsistenz haben. Vor dem Servieren Parmesan und Olivenöl beigeben, gut verrühren und 10 Minuten ziehen lassen. Etwas Pfeffern.
     
  6. Die Pilze werden kurz in etwas Erdnussöl mit dem Rosmarin gebraten und leicht gesalzen.
     
  7. Zum Servieren mit Rote-Beete-Sprossen bestreuen.
Impressionen von der Zubereitung in de Bilderstrecke.

Mehr zum Thema

Rezept

Coq Au Vin

Coq au Vin zählt zu den absoluten Klassikern der französischen Küche. Der Sage nach war es bereits im Römischen Reich bekannt, wirklich dokumentiert...

Rezept

Grüner Spargel aus dem Elsass, Sauerampfer und Schafsjoghurt, Getreidevinaigrette

Mitten im malerischen Elsass im altehrwürdigen Luxushotel »Le Chambard« hat Sternekoch Olivier Nasti dieses vegetarische Frühlingsgericht aus Spargel...

Rezept

Schottische Eier

Sie sind sowohl warm als auch kalt ein Genuss – ein Rezepttip von Luc Hoornaertaus seinem Kochbuch »Ei à la Carte«.

Rezept

Filet Wellington vom Osterschinken

Schinken in Brotteig einmal anders: In Wirsingblätter und Champignon-Duxelles gewickelt und anschließend mit Blätterteig umhüllt, kommt er luftiger...

Rezept

Gebackenes Beuschel vom Reh

Ja, das gibt's. Die Kombination aus Knusprig- und Cremigkeit schmeckt auch richtig gut!

Rezept

Frittata al Limone – Zitronenfrittata

Passt zum Frühstück oder als vegetarisches Hauptgericht – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.