Beerige Pavlovas

Eine beerige Versuchung.

© Vicki Scharer/Bowsessed

Eine beerige Versuchung.

© Vicki Scharer/Bowsessed

Für die Baisermasse:

Zutaten

4
Stück
Eiweiß
Prise
Salz
1/2
TL
Weinsteinbackpulver
200
g
Kristallzucker
  1. Backrohr auf 120°C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Eiweiß mit einer Prise Salz und Weinsteinbackpulver mit dem Mixer aufschlagen. Sobald die Eimasse fester wird, löffelweise den Kristallzucker einrühren.
  3. Den Eischnee so lange schlagen, bis sich feste Spitzen bilden, der Schnee schön glänzt und der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Das kann man ganz einfach testen, indem man etwas vom Eischnee zwischen die Fingerkuppen nimmt; spürt man keine Zuckerkörnchen mehr, ist die Masse fertig geschlagen.
  4. Die Baisermasse in 8 kleinen Kreisen auf den Backblechen verstreichen (ungefähr je 10 cm Durchmesser mit ca. 2-3 gehäuften Esslöffeln Baisermasse pro Kreis). Mit dem Löffelrücken in der Mitte eine kleine Vertiefung drücken.  
  5. Die Pavlovas für 15 Minuten bei 120°C backen, danach die Temperatur auf 100°C reduzieren und für weitere 45 Minuten im Ofen backen. Nach 45 Minuten den Ofen ausschalten, die Backofentür öffnen und die Pavlovas für eine weitere Stunde im Ofen trocknen lassen. Das Baiser ist fertig, wenn es sich leicht vom Backpapier lösen lässt.
  6. Die Baiserkreise vor dem Anrichten vollständig auskühlen lassen. Sie sollen außen schön knusprig sein und innen fluffig und weich. 

Für die Himbeersauce:

Zutaten

150
g
Tiefkühl-Himbeeren, aufgetaut
2
TL
Staubzucker
  1. Für die Sauce die aufgetauten Himbeeren pürieren und durch ein feines Sieb passieren, den Staubzucker unterrühren und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren. 

Zum Servieren:

Zutaten

100
ml
Schlagobers
10
g
Vanillezucker
Himbeeren, Erdbeeren und Blaubeeren
Minzblätter
  1. Schlagobers mit dem Vanillezucker aufschlagen und bis zum Servieren kühl stellen.
  2. Für das Anrichten die Baiserkreise mit Schlagobers bestreichen, einen Esslöffel von der Himbeersauce darüber gießen, die frischen Beeren darauf verteilen und mit einem Minzblatt garnieren. 

Mehr Rezept-Inspirationen von Food Bloggerin Vicki Scharer findet ihr auf Ihrer Webseite Bowsessed.

TIPP

  • Die Pavlovas sollten sofort serviert werden, damit sie nicht aufweichen und matschig werden. Die Baiserkreise können aber sehr gut vorbereitet und bis zum Anrichten in einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahrt werden. Ebenso kann man die Himbeersauce und das Schlagobers vorbereiten und kühl stellen.
  • Für ein steifes Baiser, müssen Rührschüssel und Mixstäbe sehr sauber und frei von Fettspuren sein. Am besten vor dem Mixen mit etwas Zitronensaft reinigen.
  • Außerdem die Eier vorsichtig trennen und aufpassen, dass sich im Eiklar keine Eidotterreste befinden.

via GIPHY

Mehr zum Thema

Rezept

Erdbeer-Chia-Kompott

Ein schnelles sommerlich-frisch-fruchtiges Dessert von Constantin Fischer.

Rezept

Erdbeer-Tiramisu

Julian Kutos serviert eine süß-fruchtige Einstimmung auf den Sommer.

Rezept

Basilikum-Minz-Creme

Die Creme ist im Handumdrehen zubereitet, dazu kombiniert Constantin Fischer selbst gemachtes Fruchtleder.

Rezept

Rhabarber-Crumble

Besser als mit diesem Rezept wird ein Rhabarber-Crumble nicht, meint Felicity Cloake. Sie sucht ­für den britischen »Guardian« regelmäßig nach...

News

Kirschblüten: Knospen kosten

Die Zeit der Kirschblüte wird im Land der aufgehenden Sonne seit jeher gefeiert – auch mit verlockenden Rezepten.

Rezept

Rueblitorte mit Rüebli-Kamille-Sorbet

Julien Duvernay, Chefpatissier im «Stucki», interpretiert im Buch «Hans Stucki – Rezepte und Anekdoten» eines von Stuckis Desserts neu.

Rezept

Tonkabohnen-Panna-Cotta

Die feine Vanille-Creme wird mit Schoko-Himbeer-Topping aus dem Hause Staud’s zum krönenden Abschluss für jedes Dinner.

Rezept

Pinker Sommer-Sundae mit Karamellwaffeln

Der Eisbecher kann nach Lust und Laune variiert werden und kommt in den schimmernden Bechern von Le Creuset besonders gut zur Geltung.

Rezept

Kaffee-Manjaritörtchen mit Himbeeren und Basilikum

Martin Sieberer von der »Paznaunerstube« in Ischgl hat sich diese süße Kreation anlässlich der Nespresso Gourmet Weeks 2019 einfallen lassen.

Rezept

Asbach Brownie

Julian Kutos interpretiert den schokoladigen US-Klassiker neu – mit einem Hauch des beliebten deutschen Weinbrands.

Rezept

Marillenfrittaten mit Veilchen

Als krönenden Abschluss für das Opernball-Menü 2019 serviert uns Heinz Reitbauer vom »Steirereck« dieses Dessert.

Rezept

Super-Food-Dessert für Verliebte

Ein schneller aber besonderer Nachtisch, der verführt und Energie spendet: Schokomousse mit Pfeffer auf Mango, dekoriert mit Rosenblüten und...

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süssen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmiger Apfel oder...

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüss

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süssen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker...