Baba mit Rum

Französischer Krapfen mit Rum

Julian Kutos

Französischer Krapfen mit Rum

Französischer Krapfen mit Rum

Julian Kutos

Baba Teig (ergibt zirka 10 Babas)

Zutaten

200
g
Weizenmehl Typ 480
70
g
Butter
20
g
frischer Germ
20
g
Vollmilch
10
g
Honig
250
g
Eier (4-6 Eier)
1
Prise
Salz
Butter zum Einfetten
  • In einem Topf Vollmilch, Germ und Honig vermischen und leicht erwärmen. 
  • In der Küchenmaschine das Mehl, Salz mit der Butter vermengen. Danach die lauwarme Germ-Honig Mischung und die Hälfte der Eier in die Küchenmaschine geben, den Teig für 5 bis 10 Minuten auf niedriger bis mittlerer Stufe kneten.
  • Den Rest der Eier in Abständen zum Teig einarbeiten, bis der Teig geschmeidig, elastisch und glänzend ist. Bei Bedarf ein weiteres Ei dazugeben.
  • Baba-Förmchen großzügig mit Butter einfetten. 
  • Den Baba-Teig in einen Spritzbeutel geben, zirka 20 g/ein Drittel der Baba-Förmchen mit Teig füllen. 
  • Die Förmchen bei 32°C für 30 min im Backrohr ruhen lassen.
  • Baba für 20-25 min/180°C vorgeheizt/Heißluft backen, bis sie goldbraun sind.
  • Danach aus den Förmchen nehmen und auskühlen lassen.

TIPP

Besonderes Equipment

Antihaft-Beschichtete Baba-Förmchen (alternativ Kastenform und Baba in Stücke schneiden)

Küchenmaschine mit Knethaken (Zubereitung auch von Hand in einer Schüssel möglich)

Mixer (optional für Chantilly Creme)

Für den Vanille-Zitrus-Sirup

Zutaten

1
l
Wasser
500
g
Zucker
Schale von einer Zitrone
Schale von einer Orange
1
Vanilleschote
  • In einem Topf, Wasser, Zucker, Zitronen- und Orangenschale, ausgekratztes Vanillemark und Vanilleschote zum Kochen bringen. Wenn der Sirup kocht, von der Platte nehmen und für 10min ruhen lassen. Die ausgekochten Zutaten abseihen.

Für die Chantilly Creme

Zutaten

250
g
Schlagobers
50
g
Zucker
Mark von 1/4 Vanilleschote
  • In einer Schüssel das Schlagobers mit dem Vanillemark mit dem Schneebesen aufschlagen. Wenn das Schlagobers langsam fest wird, Zucker dazugeben und fertig schlagen.

Zum Servieren

Zutaten

Zeste von einer Zitrone
100
g
Marillenmarmelade
150-300
ml
Rum, Orangenlikör, Brandy, et cetera
  • Die Babas in heißem Sirup (nicht kochend) tränken, bis sie sich wie ein Schwamm anfühlen. Auf einem Gitter abtropfen lassen. Die getränkten Babas mit warmer Marillenmarmelade bestreichen. Auf einer Seite des Baba längsweise abschneiden, damit der Baba stabil steht. In der Mitte des Babas anschneiden, damit der Baba aufgeklappt werden kann. Mit 1 bis 2 Esslöffel Rum beträufeln. Servieren mit Chantilly Creme und Zitronenzeste.

TIPP

VIDEO-TUTORIAL
Auf seinem neuen Youtube-Channel »Julian's Kitchen« präsentiert Julian Kutos ab sofort seine Lieblingsrezepte – zum Beispiel das Rezept für Baba mit Rum.

Mehr zum Thema

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süssen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker...

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüss

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

Rezept

Gefüllte Orangenhippen mit Erdbeeren und Minzsauce

Fruchtig & lecker: Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann verrät eine süße Dessertvariation.

Rezept

Weißer Pfirsich mit Campari-Schaum

Eine süße Dessertkreation aus der Feder des berühmtes Kochs Eckert Witzigmann.

Rezept

Palatschinken à la Christian Petz

Einfach in der Zubereitung, fast ganz ohne Öl herausgebacken und mit frischer Marillenmarmelade gefüllt sind sie ein traditioneller Genuss.

Rezept

Lebkuchen-Soufflé mit Preiselbeereis

Die Neuinterpretation eines klassischen Dessert-Rezepts von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann

Rezept

Ananas-Ravioli mit ­geeister Kokosmilch, Tapioka und Crudo-Schokolade

Ein Dessert-Klassiker aus dem »Königshof« zu Ehren des 75. Geburtstags von Kochlegende Eckart Witzigmann.

Rezept

Feigenküchlein auf Cassis-Spiegel

Das Team des »Ikarus« interpretiert als Hommage an den großen Koch Eckart Witzigmann die bekanntesten Rezepte neu.

Rezept

Beerensülze

Das Team des »Ikarus« interpretiert als Hommage an den großen Koch Eckart Witzigmann die bekanntesten Rezepte neu.

Rezept

Tarte Tatin mit Crème double

Süße französische Versuchung aus Alain Ducasse Kochbuch »Meine Bistro-Küche«.

Rezept

Buchteln mit Vanillesoße

Buchteln - oft auch als Wuchteln bezeichnet - sind ein typisches Gericht aus der böhmischen Küche.

Rezept

Bananenkuchen

Die Bananen machen den Kuchen so richtig cremig. Warnung: Wenn Sie diese Frucht mögen, werden Sie dem Kuchen verfallen!

Rezept

Schokomousse Schwarz-Weiss

Luftig-Zartes, das auf der Zunge schmilzt - einfach einzigartig!

Rezept

Quitten-Kastanien-Röllchen

Wie viel Potential in der sonst oft unterschätzte Quitte steckt, zeigt dieses Rezept aus dem Kochbuch »klein & süß«.

Rezept

Marmorgugelhupf

Feine Gugelhupfrezepte haben natürlich auch in der Küche Oberösterreichs ihren festen Platz.

Rezept

Marillenstrudel mit Blätterteig

Julian Kutos serviert zum Finale der Marillen-Saison einen Strudel aus Blätterteig, saftigen Marillen mit Marmelade und Rum, serviert mit einem Hauch...

Rezept

Latte macchiato-Torte

Zum Tag des Kaffees am 1. Oktober hat sich der Kaffeevollautomaten-Experte Jura diese besondere Köstlichkeit einfallen lassen.

Rezept

Kaiserschmarren

Das österreichische National-Dessert, in einer Variation von Julian Kutos. Luftiger Kaiserschmarren mit Zwetschkenröster, veredelt mit Portwein und...

Rezept

Gerührter Wiener Eiskaffee

Anlässlich des »Tag des Kaffees« feiern wir die Österreichische Kaffeekultur mit einem Klassiker, dem gerührten Wiener Eiskaffee.

Rezept

Kaestn-Schokoladespitz mit gebratenen Apfelspalten

Rezept von Silvia Horvath, »Restaurant Horvath«, Ritzing