Artischocke Sous Vide

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für die Artischocke:

Zutaten (4 Personen)

4
große Artischocken
2
Zitronen
Butter
Lorbeer
Salz

Für den Dip:

Zutaten (4 Personen)

250
g
Sauerrahm
1
EL
Honig Dijon-Senf
Salz
Olivenöl

Für die Sauce:

Zutaten (4 Personen)

100
g
Speck, gewürfelt
1
Zwiebel, rot
250
ml
Kokosmilch
250
ml
Gemüsefond
1
Lorbeerblatt
4
Nelken
1
Zweig
Rosmarin
Zitronenpfeffer
Salz
Olivenöl

Für die Nudeln:

Zutaten (4 Personen)

250
g
grüne Bandnudeln
Salz
  1. Das Sous Vide Gerät auf 75 °C aufheizen. Die Enden der Artischocken oben und unten abschneiden. Mit einem kleinen Messer das Innere der Artischocke heraus-schneiden und mit einem kleinen Löffel das Heu der Artischocke am Boden entfernen. Die abgeschnittenen Flächen der Artischocken gleich mit Zitronensaft bestreichen. Eine Zitrone in Scheiben schneiden und gemeinsam mit je einem Stück Butter in die 4 Artischocken füllen. Artischocken in einen Vakuumbeutel geben und unter Vakuum verschweißen. Anschließend in das Wasserbad des Sous Vide Gerätes legen und bei 75°C  für 1,5 Stunden garen.

  2. Sauerrahm, Senf und etwas Olivenöl in eine Schüssel geben. Gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Speck in eine Pfanne geben, anrösten und mit Kokosmilch und Gemüsefond ablöschen. Lorbeer, Nelken und Rosmarin zugeben und für 10 Minuten leicht köcheln lassen. Wenn nötig mit etwas Salz und Zitronenpfeffer abschmecken und etwas Olivenöl beigeben. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden und zum Schluss in die Sauce geben.

  4. Die Nudeln werden in gut gesalzenem Wasser laut Verpackungsangabe gekocht und kommen zum Servieren in die Sauce.

  5. Die Pasta mit der Sauce in den Artischocken anrichten.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.