Artischocke mit Karotte und Wachtelei

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für die Artischocke:

Zutaten (4 Personen)

4
große Artischocken
2
Zitronen
Lorbeer
Salz

Für die Karotten:

Zutaten (4 Personen)

1
Bund
kleine Karotten mit Grün
Salz
Erdnussöl

Für die Sauce:

Zutaten (4 Personen)

Karottengrün
4
Eigelb
1
Ei
1
EL
Dijon-Senf
20
g
Kren, gerieben
200
g
Mascarpone
150
ml
Rapsöl
Salz
Pfeffer

Für das Wachtelei:

Zutaten (4 Personen)

8
Wachteleier
Sesamöl
  1. Die Enden der Artischocken oben und unten abschneiden. Mit einem kleinen Messer das Innere der Artischocke herausschneiden und mit einem kleinen Löffel das Heu der Artischocke am Boden entfernen. Die abgeschnittenen Flächen der Artischocken gleich mit Zitronensaft bestreichen. Einen großen Topf mit ca. 5 cm Wasser füllen. Die Artischocken, die geteilten Zitronen, Lorbeer und Salz in den Topf geben, Artischocken hineingeben und einmal aufkochen lassen. Mit einem Deckel verschließen und ca. 45 Minuten ziehen lassen, bis sich die Blätter der Artischocken leicht abziehen lassen.
     
  2. Das Grün von den Karotten schneiden, waschen und für die Sauce beiseite stellen. Die Karotten schälen und in etwas Erdnussöl langsam in einer Pfanne braten. Dabei immer wieder leicht salzen. Die Karotten sollen zum Servieren noch bissfest sein.
     
  3. Für die Sauce alle Zutaten in einem Mixer geben und zu einer homogenen Sauce mixen. Mit Salz abschmecken.
     
  4. Die Wachteleier werden in etwas Sesamöl kurz gebraten und kommen zum Servieren auf das Gericht.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.

Mehr zum Thema

Rezept

Vollkorn Spaghetti mit Zucchini und Karotten

Farbenfrohe Veggie-Pasta, die im Handumdrehen zubereitet ist.

Rezept

Knuspriges Bio-Karpfenfilet im Apfel-Kernölsud

Kombiniert wird das Fischgericht von Transgourmet Vonatur mit Wurzelgemüse und einem Krenschaum.

Rezept

Branzino dell'Adriatico All'Aglio, Olio e Peperoncino

Eine Spezialität von der italienischen Adriaküste: Branzinofilets mit Öl und Chili.

Rezept

Paprikahendl mit Sichuanpfeffer

Das herbstliche Wohlfühlessen ist bei uns noch eine Sichuanpfefferspur aufregender – und extra mollig von einem bisserl Miso.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.