Amurkarpfen mit Chicorée, Topinambur & Macadamianuss

© Matthias Münz

© Matthias Münz

Für den Amurkarpfen

Zutaten (4 Personen)

600
g
Amurkarpfen-Filet, entgrätet
Pflanzenöl zum Braten
Karpatensalz
  • Das Filet auf der Hautseite salzen und mit dieser nach unten in einer beschichteten Pfanne in Pflanzenöl für eine Minute anbraten, das Filet beschweren.

  • Das Gewicht entfernen und bis zum richtigen Garpunkt (leicht glasig und saftig) fertig braten. Je nach Stärke des Filets circa 6 bis 12 Minuten.

  • Auf der Fleischseite ebenfalls salzen, das Filet wenden und nach 30 Sekunden aus der Pfanne nehmen.

Für den geschmorten Chicorée

Zutaten (4 Personen)

250
ml
Orangensaft
55
ml
Sojasauce
2
Stück
Chicorée, gesäubert
Pflanzenöl zum Braten
50
g
Butter, gewürfelt
Karpatensalz
Kristallsalz
  • Orangensaft und Sojasauce zusammen aufkochen.

  • Chicorée der Länge nach halbieren und in Pflanzenöl auf der Schnittfläche goldbraun braten. 

  • Chicorée in einen Schmortopf geben, mit heißem Schmorfond übergießen und mit Alufolie abdecken. 

  • Im Backrohr bei 200 Grad für etwa zwanzig Minuten bissfest weichschmoren.

  • Im Fond etwas abkühlen lassen, herausnehmen und die Schnittfläche mit dem Bunsenbrenner nachflämmen. Schmorfond aufheben.

  • Für den Chicorée-Schmorsaft: 125 ml des Schmorsaftes aufkochen und kalte Butterwürfel mit einem Stabmixer einmixen und mit Salz und Zucker abschmecken.

  • Vor dem Servieren Schmorsaft nochmals aufmixen. 

Für die geschmorten Topinambur

Zutaten (4 Personen)

10
ml
Macadamianussöl
200
g
Topinambur, geschält
Karpatensalz
125
ml
Hühnerfond
  • In einem Schmortopf Macadamiaöl erhitzen und die Topinambur darin kurz anrösten und salzen.

  • Mit Hühnerfond ablöschen und bedeckt bei 180 Grad im Backrohr weichschmoren. 

  • Schmortopf aus dem Backrohr nehmen und bedeckt im Schmorfond auskühlen lassen.

Für das Pericon-Öl und die Macadamianuss-Stücke

Zutaten (4 Personen)

150
g
Pericon, gezupft und gesäubert
150
ml
Traubenkernöl
6
Macadamianüsse
  • Pericon und Traubenkernöl im Mixer sehr fein pürieren und in einer Kasserolle auf 80 Grad erhitzen. Sofort durch ein Fettsieb abseihen und über Eis kaltrühren. 
  • Pericon-Öl in kleine Becher abfüllen, kühl und dunkel lagern.
  • Die Nüsse vierteln und für drei bis vier Minuten bei 160 Grad im Backrohr goldbraun rösten. 

Für den Yuzu-Chicorée

Zutaten (4 Personen)

125
ml
Läuterzucker
150
ml
Yuzusaft
1/2
Stück
Zitronengras, gequetscht, fein gehackt
2
Stück
Chicorée, mittlere Größe
  • Läuterzucker, Yuzusaft und Zitronengras vermengen und für 24 Stunden kühl stellen und passieren.

  • Chicorée halbieren und mit der Hälfte des Yuzufonds unter Vakuum marinieren. Chicorée aus dem Fond nehmen, abtropfen lassen und je nach Größe halbieren oder dritteln.

  • Die Schnittflächen mit dem Bunsenbrenner abflämmen und jeweils das äußerste Blatt entfernen.

Für das Anrichten

Zutaten (4 Personen)

Karpatensalz
16
Stück
Baby-Chicorée-Blätter
Pericon-Spitzen
Balsamessig

Anrichten

  • Geschmorte Topinambur in mundgerechte Stücke brechen, kurz unter dem Backofengrill leicht bräunen und mit Karpatensalz würzen. Macadamianüsse und Pericon-Öl darauf verteilen. 

  • Schmor- und Yuzu-Chicorée auf den Topinambur-Stücken anrichten.

  • Baby-Chicorée mit gesalzenem Balsamessig und Pericon-Öl marinieren. Mit Pericon-Spitzen garnieren.

  • Gebratenen Karpfen portionieren, anrichten und mit aufgeschäumtem Schmorsaft servieren.

Falstaff-Weinempfehlung

Pearl Rosé BIO aus französischem Bio-Roséwein,
Weinkellerei Weinkönig, Koblenz
Zur Gänze ohne Alkohol: mittleres Lachsrosa, Goldreflexe, feines Mousseux. Frisches rotes Beerenkonfit, Nuancen von reifen Erdbeeren, ein Hauch Tomate, dezente Wiesenkräuter unterlegt. Saftig und frisch, feine Pfirsichfrucht, sommerlich-erfrischender Stil, mittlere Länge, relativ gut balanciert.

Bezugsquellen:

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 01/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Gasteiner Bachsaibling auf Graupenrisotto

Jahrhundertkoch, lebende Kochlegende und Patron des »Ikarus« im Hangar-7, Eckart Witzigmann, serviert Klassisches mit eigener Note.

Rezept

Dorade mit Romesco-Sauce, Mandeln und gebackener roter Zwiebel

Mit 15 Jahren war Daniel Boulud Finalist im französischen Wettbewerb um den besten Kochlehrling. Heute kocht er rund um die Welt, so auch im »Daniel«...

Rezept

Bachforelle mit Yuzu und gelacktem Aal

Bobby Bräuer setzt die Bachforelle gekonnt mit asiatischem Touch in Szene und empfielt dazu selbstgemachte Kartoffelchips.

News

Severin Cortis Küchenzettel: Seeteufel der Flüsse

Nur die wenigsten wissen um das herausragend feste und saftige Fleisch eines Räubers aus den Tiefen unserer Alpenflüsse und -seen. Dabei ist die...

News

Rezeptstrecke: Das Beste aus dem See

Süsswasserfisch-Rezepte von Stefano Baiocco, Michel Roth, Hubert Wallner und Christian Jürgens.

Rezept

Kärntner Lax’n / Koriander / Verjus / Rettich / Steckrübe

Kärntner Seeforellen-Rezept von Hubert Wallner, Restaurant »SeeRestaurant Saag«, Saag am Wörthersee, Österreich.

Rezept

In Butter gebratene Quappe »Müllerin«

Severin Corti serviert den Delikatessenfisch mit Spinat & confierten Tomaten.

Rezept

Sole Meunière

Luxuriöse Kulinarik für Zwei. Ein einfaches, aber nobles Rezept für Seezunge.

Rezept

Roh marinierter Zander mit frischen Kräutern und Gemüse

Das Gericht ist eine Variante des Ceviche. Dabei wird roher Fisch mit Zitrussaft gemischt – er bekommt dadurch eine besonders feine, cremige...

Rezept

Gedämpfter Fisch mit Frühlingszwiebel und Ingwer

Ein Leitfaden um Fische z.B. Saiblinge im ganzen zubereiten zu können, so werden sie ungleich saftiger als Filets.

Rezept

Thunfisch Nizza

Rezept von Tim Raue aus dem Restaurant »Brasserie Colette« (und vielen mehr) in München, Berlin & Konstanz.

Rezept

Lachsforellentatar

Club Prosper Montagné präsentiert ein Lachsforellentatar von René Weder mit grilliertem Scampo, eingelegtem Gurkencarpaccio und Eiszapfen.

News

Kleine Fische grosse Küche

Von italienischer Buddego bis hin zu französischer Bouillabaisse: ein Genuss-Guide durch die köstlich-wandelbare Fischküche der Riviera.

Rezept

In Liebstöckel pochierter Fuschlsee-Hecht mit Stangenspragel

Ein frühlingshaftes Hecht-Rezept mit Spargel aus dem neuen Kochbuch »Werlberger - Das beste aus der Wirtshausküche«.

News

Die besten Fischmärkte der Welt

Tokio, Sydney, Barcelona, Seattle: Falstaff präsentiert die grössten und besten Fischmärkte der Welt.

News

Lachs-Rezepte von Spitzenköchen

Drei Spitzenköche verraten Falstaff Rezeptideen, die das Beste im Lachs zum Vorschein bringen.