Marillen-Negroni

Marillen-Negroni von Christian Erbert: eine mutige Mischung, die mundet.

Patricia Weisskirchner

Marillen-Negroni von Christian Erbert: eine mutige Mischung, die mundet.

Marillen-Negroni von Christian Erbert: eine mutige Mischung, die mundet.

Patricia Weisskirchner

Für das Original (Negroni)

Zutaten

3
cl
Gin (Empfehlung: Bankes Gin)
3
cl
roter Wermut (Empfehlung: Cinzano 1757)
3
cl
Campari
Orangenscheibe oder -zeste
  • Direkt in einem mit Eiswürfeln gefüllten Tumbler verrühren. Garnitur: eine Orangenscheibe oder noch besser eine Orangenschale.

Für den Marillen-Negroni

Zutaten

3
cl
Appleton Estate V/X Rum
3
cl
roter Wermut (Empfehlung: Punt e Mes)
3
cl
Campari
2
TL
Marillenmarmelade
1
Msp.
Kakaopulver
  • In einem Rührglas auf Eiswürfeln verrühren und mit einem Strainer und einem Feinsieb (double strained) in einen mit Eiswürfeln gefüllten Tumbler gießen. Garnitur: Zitronenschale.