Morcote, Tessin

© Falstaff

Merlot Trophy 2021: Frischer Wind im Schweizerischen Merlot-Olymp

Sechs der zehn besten Weine der «Falstaff Merlot Trophy 2021» stammen erstmals nicht aus dem Tessin. Magazin für kulinarischen Lifestyle ist ab sofort am Kiosk und als ePaper erhältlich.

Zürich (LCG) – Bereits im Jahr 1906 kelterte Agronom Alderige Fantuzzi die ersten Weine aus der Rebsorte Merlot im Kanton Tessin. Heute wachsen hier in etwa 80 Prozent des gesamten Merlot in der Schweiz. Nicht verwunderlich also, dass sowohl in diesem als auch im vergangenen Jahr die ersten drei Plätze der «Merlot Trophy» von Winzern aus dem Tessin belegt werden. Allerdings bekommen die Tessiner Konkurrenz: Sechs der zehn besten Weine der «Falstaff Merlot Trophy 2021» stammen erstmals nicht aus dem südlichsten Weinbaukanton der Schweiz. Der Waadtländer Philippe Bovet schaffte es beispielsweise mit nur zwei Punkten Abstand zum diesjährigen Sieger auf den vierten Platz. Den dichten Kampf um die ersten Plätze konnte letztlich die Cantina Kopp von der Crone Visini für sich entscheiden. Mit 95 Falstaff-Punkten ist der «Balin 2018» der große Gewinner der diesjährigen «Merlot Trophy»; dicht gefolgt vom «Merlot Riserva Lamone 2018» von der Cantina Pelossi und dem «Musa 2018» von der Fawino Sagl der beiden jungen Oenologen Simone Favini und Claudio Widmer. Sie belegen mit jeweils 94 Falstaff-Punkten die Plätze zwei und drei der Gesamtwertung.

Pasta e Vino – das neue «Pasta Unser»

Die neue Falstaff-Ausgabe mit Kult-Pfarrer Don Camillo am Cover erscheint unter dem Titel «Seelentröster Pasta» und stellt unter anderem die besten Rotweine zum italienischen Nationalgericht, erlesene Pasta-Rezepte von drei Spitzenköchen und empfehlenswerte italienische Restaurants in der Schweiz vor. Ein Besuch bei Massimo Bottura, dem Rockstar des Fine Dining, und im mallorquinischen Weingut der Drogerie-Magnaten Müller sowie ein Streifzug durch das wahre Little Italy in New York City wecken das Fernweh, während Joachim Riedl über Pasta als Soulfood philosophiert. Im «Pasta Unser» erfahren Fans der Italo-Küche alles, damit das Lieblingsgericht wie bei Nonna schmeckt.

Die zehn Besten der «Merlot Trophy» von Falstaff

  1. Balin 2018, Cantina Kopp von der Crone Visini, Barbengo, 95 Falstaff-Punkte
  2. Merlot Riserva Lamone 2018, Cantina Pelossi SA, Pazallo, 94 Falstaff-Punkte
  3. Musa 2018, Fawino Sagl, Mendrisio, 94 Falstaff-Punkte
  4. A Mon Rhône Merot 2017, Philippe Bovet, Givrins, 93 Falstaff-Punkte
  5. Château de Vufflens Merlot Grand Cru Morges La Côte AOC 2017, Bolle & Cie, Morges, 93 Falstaff-Punkte
  6. Meride Merlot del Monte San Giorgio 2019, Fawino Sagl, Mendrisio, 93 Falstaff-Punkte
  7. Merlot Grand Cru, Vinzel La Côte AOC 2018, Château de Vinzel, Vinzel, 93 Falstaff-Punkte
  8. Brunner Daveronero 2018, Brunner Weinmanufaktur, Hitzkrich, 92 Falstaff-Punkte
  9. Malanser Merlot 2018, Familie Liesch-Weingut Treib, Malans, 92 Falstaff-Punkte
  10. Merlot Nadia Mathier 2018, Adrian und Diego Mathier, Salgesch, 92 Falstaff-Punkte

Alle Sieger und Verkostungsnotizen gibt es online auf falstaff.com zu lesen.

Über Falstaff

Falstaff ist mit einer Auflage von rund 142'000 Stück das grösste Magazin für kulinarischen Lifestyle im deutschsprachigen Raum. Individuelle Länderausgaben für Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie renommierte Wein- und Restaurant-Guides runden das Print-Portfolio des Verlags ab. Mit seinem breit gefächerten Digital-Angebot bietet Falstaff hochwertigen Content rund um die Themen Wein, Kulinarik und Reisen. Die Falstaff-Genussdatenbank umfasst über 113'000 Weine mit Bewertungen, 15'000 Restaurants, 2'700 Hotels, 1'000 Cafés, die besten Wein- und Cocktailbars und über 2'000 Vinotheken. Auch auf dem Social-Media-Sektor ist Falstaff führend und kann auf eine lebendige Community mit über 133'000 Facebook-Freunden sowie mehr als 82'000 Instagram-Followern verweisen. Weitere Informationen auf www.falstaff.com.

Downloads

Die Bilder zum honorarfreien Abdruck bei redaktioneller Verwendung können Sie hier downloaden.


Falstaff-Presseverteiler

Bleiben Sie am Laufenden und bekommen Sie aktuelle Meldungen direkt in Ihr Postfach – mit dem Presseservice des Falstaff-Verlags.

JETZT ANMELDEN