Schloss Johannisberg

© zVg

«Falstaff Weinguide Deutschland 2023»: Die Crème de la Crème der deutschen Weinszene

Der druckfrische «Falstaff Weinguide Deutschland 2023» stellt die besten Weine und Winzer aus allen 13 Weinbaugebieten des Landes vor. Als höchst bewerteter Wein ging die 2021er «Saarburger Rausch Goldkapsel Auslese» des Weinguts Zilliken aus den monatelangen Verkostungen hervor.

Zürich (LCG) – Von Franken über Baden bis nach Mecklenburg-Vorpommern: Mit dem «Falstaff Weinguide Deutschland 2023» präsentiert das grösste Magazin für kulinarischen Lifestyle abermals die aktuell besten Weine sowie Weinbaubetriebe Deutschlands. Die Proben dauerten insgesamt zehn Wochen lang, dabei standen rund 4‘000 Tropfen aus 500 Weingütern auf dem Prüfstand und wurden von Falstaff-Weinchefredakteur Ulrich Sautter sowie einem 14-köpfigen Expertenteam akribisch bewertet und beschrieben. Besonders die Jahrgänge 2021 bei den Weissweinen und 2020 bei den Rotweinen wurden mit dem international in der Fachwelt gebräuchlichen 100-Punkte-System auf Qualität sowie Genuss geprüft.

«Der ‹Falstaff Weinguide Deutschland 2023› ist für vinophile Geniesser der ideale Begleiter sowohl bei der Online-Bestellung als auch vor einem Besuch im Fachhandel oder beim Winzer. Neben den bekanntesten Weinen Deutschlands enthält der Guide illustrative Karten, süffig geschriebene Einleitungen zu den Weinbauregionen sowie wertvolle Restaurant-Tipps für den Aufenthalt vor Ort», so Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam.


Falstaff prämiert 100-Punkte-Wein

Lag die Höchstpunktezahl des «Falstaff Weinguide Deutschland» im vergangenen Jahr bei 98 Falstaff-Punkten, so wird die 2021er «Rausch Goldkapsel Auslese» des Weinguts Zilliken aus Saarburg diesjährig sogar mit ganzen 100 Falstaff-Punkten geadelt. Der von der Expertenjury mit der Höchstpunktezahl prämierte Wein überzeugte durch ein Optimum an Präzision, Frische und Feinheit.

«Ein edelsüsser Wein dieser Güte ist prinzipiell eine absolute Ausnahme, in einem Jahr wie 2021 ist er eine Sensation. Für trockenen Riesling handelt es sich bei 2021 jedoch ganz klar um ein Spitzenjahr: Die Weine zeigen lebendige Säuren, aber auch einen dichten Extrakt, der die Säuren puffert. Die besten Weine werden über Jahre hinweg in der Flasche reifen können und dabei grosse Komplexität erlangen», so Falstaff-Weinchefredakteur Ulrich Sautter.


Kollektion und Newcomer des Jahres

Als ältestes reines Rieslingweingut der Welt, Geburtsort der Spätlese und historischer Besitz berühmter Persönlichkeiten ist das Weingut Schloss Johannisberg nicht nur Heimat von Tradition und Ehrwürdigkeit – sondern durch verschiedenste Stile und Prädikate zudem wohlverdienter Träger der Falstaff-Auszeichnung «Kollektion des Jahres». Die aktuell verkosteten Weine aus den Jahrgängen 2019 bis 2021 zeigen die Mineralität der Böden am Johannisberg so eindringlich wie seit Langem nicht mehr und sind Ergebnis einer grandiosen Zusammenarbeit des Teams unter der Weingutsleitung von Stefan Doktor.

Als «Newcomer des Jahres» nominierte das Falstaff-Expertenteam Johannes Gröhl vom Weingut Gröhl aus Weinolsheim, Simon Hornstein vom Weingut Hornstein am See aus Nonnenhorn sowie Nicolas Olinger vom Weingut Gebrüder Müller aus dem fränkischen Iphofen. Wer sich zur Riege der diesjährigen Preisträger zählen darf, entscheidet eine 150-köpfige Jury in diesem Winter im Rahmen eines anonymisierten Votings. Die Gewinner werden im Frühjahr 2023 verkündet.

Der «Falstaff Weinguide Deutschland 2023» ist ab sofort zum Preis von 24,90 Schweizer Freanken am Kiosk und im gut sortierten Buchhandel sowie auf falstaff.ch erhältlich.

Über Falstaff

Falstaff ist mit einer Auflage von rund 142'000 Stück das grösste Magazin für kulinarischen Lifestyle im deutschsprachigen Raum. Individuelle Länderausgaben für Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie renommierte Wein- und Restaurant-Guides runden das Print-Portfolio des Verlags ab. Mit seinem breit gefächerten Digital-Angebot bietet Falstaff hochwertigen Content rund um die Themen Wein, Kulinarik und Reisen. Die Falstaff-Genussdatenbank umfasst über 113'000 Weine mit Bewertungen, 15'000 Restaurants, 2'700 Hotels, 1'000 Cafés, die besten Wein- und Cocktailbars und über 2'000 Vinotheken. Auch auf dem Social-Media-Sektor ist Falstaff führend und kann auf eine lebendige Community mit über 190'000 Facebook-Freunden sowie mehr als 100'000 Instagram-Followern verweisen. Weitere Informationen auf falstaff.com

Downloads

Die Bilder zum honorarfreien Abdruck bei redaktioneller Verwendung können Sie hier downloaden.


Falstaff-Presseverteiler

Bleiben Sie am Laufenden und bekommen Sie aktuelle Meldungen direkt in Ihr Postfach – mit dem Presseservice des Falstaff-Verlags.

JETZT ANMELDEN