94 Punkte

Leuchtendes, sattes Rubin mit Violettschimmer. Überraschend fein gezeichnete Nase, sehr klar und kompakt, der Duftreigen beginnt mit etwas Gewürznelken, dann viel fleischige Kirsche und Himbeere. Saftig und satt am Gaumen, zeigt sehr viel reife Beerenfrucht, dichtes, gut eingebundenes Tannin, weich und geschmeidig, schwebt

Tasting: Chianti Classico
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2011, am 11.02.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Wagner, Gmunden; Wein & Co; Surperiore.de, Dresden

Erwähnt in