93 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase verhaltenes Bukett, zarte Nuancen von südlichen Trockenkräutern, etwas Macchia, reife Pflaumen und Kirschen klingen an. Saftig, kraftvoll, zart nach schwarzen Oliven, dunkle Beerenfrucht, mit kraftvollen Tanninen unterlegt, feines Säuregerüst, angenehmer Nougattouch im Finale, zeigt eine gute Länge, verfügt über weiteres Reifepotenzial.

Tasting: Die Barossa-Legenden; 31.05.2013 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah

Erwähnt in