Sterne

Mittleres Grüngelb, Silberreflexe. Frische Wiesenkräuter, gelber Apfel, ein Hauch von Honigmelone, kandierte Orangenzesten. Stoffig, engmaschig, elegant, feine Fruchtsüße, feiner Säurebogen, verfügt über Länge, angenehme Mineralität, Ananas im Nachhall, gutes Reifepotenzial.

Tasting: Grüner Veltliner Grand Prix 2017; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2017, am 07.07.2017
Ältere Bewertung
93
Tasting: Weinguide 2017/2018

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in