(92 - 94) Punkte

Mittleres Gelbgrün. Blütenaromen, Weingartenpfirsich, suggestives Bukett. Saftig, süße weiße Frucht, der Zuckerrest wird von einem hohen Säurebogen gekontert, insgesamt fast etwas zu kräftig, um schon so früh ganz die Balance zu finden, mineralischer Nachhall zitroniger Rückgeschmack, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
halbtrocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in