91 Punkte

Kräftiges Gelbgold. Zarte flüchtige Säure, kräuterwürzig unterlegte Nuancen von Orangenzesten, wirkt etwas ver-kapselt, noch etwas unpräzise im Sortenausdruck. Inten-sive Süße, zart nach Kokosraspeln, Nougatschmelz, etwas dominante Honignote im Abgang, es fehlt noch etwas an Länge, braucht noch mehrere Jahre auf der Flasche, um so richtig in die Gänge zu kommen. Ein Schläfer.

Tasting: Weinguide 2011; 13.07.2011 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Gewürztraminer
Alkoholgehalt
9%
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in