91 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase reife Anklänge an Tropenfrucht, rauchige Mineralik, Grapefruitzesten, feine Blütenaromen, kräuterwürzige Nuancen. Am Gaumen saftig, zart nach Honigmelonen, frisch strukturiert, feine Apfelfrucht im Nachhall, zeigt eine gute Länge, hat Zukunftspotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in