89 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase intensiv nach Herzkirschen, ein Hauch Lakritze, tabakige Würze. Am Gaumen saftig, süßes Brombeergelee, präsente Tannine, pfeffrige Nuancen im Abgang, gutes Zukunftspotenzial.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Cabernet Sauvignon , Merlot
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in