90 Punkte

Riecht nach Lakritz und Anisbrötchen, feinnerviger Gaumen, zart mit eher zurückhaltender Säure, aber tragend und reif, in sich stimmig, intensiv mineralisch, gute Länge trotz der mittelgewichtigen Art, ein sehr eleganter Wein.

Tasting : Müller-Thurgau: Ein Alltagswein, kein Allerweltswein ; Verkostet von : Antonios Askitis, Franz Keller, Ulrich Sautter, Astrid Zieglmeier;
Veröffentlicht am 26.04.2016
de Riecht nach Lakritz und Anisbrötchen, feinnerviger Gaumen, zart mit eher zurückhaltender Säure, aber tragend und reif, in sich stimmig, intensiv mineralisch, gute Länge trotz der mittelgewichtigen Art, ein sehr eleganter Wein.
»Vom Muschelkalk« Müller-Thurgau trocken
90

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Müller-Thurgau
Bezugsquellen
www.weingut-zang.de

Erwähnt in