87 Punkte

mittleres Rubingranat, zarter Ockerreflex, breitere Randaufhellung. In der Nase zart rauchig-kräuterwürzige Nuancen, nach Bitterschokolade, reife Zwetschken klingen an. Am Gaumen eher zarte Textur, feinwürzig, saftige Beerenfrucht, etwas spröde Tannine, rauchige Noten auch im Abgang, Zwetschken im Nachhall, bietet unkompliziertes Trinkvergnügen.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010
Veröffentlicht am 09.12.2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in