91 Punkte

dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase mit feiner Kräuterwürze unterlegte Zwetschkenfrucht, zart nach Orangenzesten, feiner Nougat, facettenreiches Bukett. Am Gaumen elegant, samtige Tannine, süße Kirschenfrucht, sehr gut integriertes Säurespiel, schokoladiger Abgang, feine Frucht im Rückgeschmack, bleibt sehr gut haften, ein vielseitiger Speisenbegleiter, gutes Entwicklungspotenzial, bereits jetzt sehr gut antrinkbar.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010
Veröffentlicht am 09.12.2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in