89 Punkte

Reduktiver, zu Beginn fast lauchiger Duft. Etwas Holz. Belüftet sich in Blütennoten, Heu, Holunder. Etwas mineralisch. Am Gaumen diskret, rund und geschmeidig ohne übertriebene Cremigkeit, eine Spur Süße, reifer Säurenerv, gehaltvoll ohne übertriebene Ambition, unforcierter Bau. Eleganz.

Tasting: Weißburgunder aus Rheinhessen – Ein unbekanntes Wesen ; Verkostet von: Ulrich Sautter, Ursula Haslauer, Oliver Donnecker, Christian Frens, Kai Schattner;
Veröffentlicht am 11.07.2017

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Weißburgunder
Alkoholgehalt
13%
Bezugsquellen
www.wasem.de

Erwähnt in